Edelstahl-Komponenten

Rostet nicht

Unter anderem bei der Nahrungsmittel- und Getränkeproduktion werden Flüssigkeiten eingesetzt, die aggressiv auf Maschinenbauteile einwirken können. Die Firma Novonox Inox Components aus Markgröningen bietet deshalb für den Bereich Lebensmitteltechnik ein Produktsortiment von über 4.000 Komponenten in nichtrostendem Edelstahl.

Zu diesen Inox-Komponenten gehören beispielsweise Arretierbolzen (Bild). Sie kommen überall dort zum Einsatz, wo manuelle, reproduzierbare Einstellungen an Maschinen und deren Komponenten vorzunehmen sind oder Bauteile mit Fördergut schnell und sicher fixiert werden müssen. Ihr Vorteil besteht darin, dass sich die Verbindung ohne Werkzeug lösen lässt und eine neue Position schnell, sicher und effizient wieder gefunden wird.

Durch die Verwendung von hochwertigem, nicht rostendem Stahl der Güte A2, A4 und auch A5 werden zudem die Einsatzmöglichkeiten erweitert. Egal, ob im chemischen Abfüllbereich oder in Verbindung mit hochprozentigen Salzwasserlösungen, diese Arretierbolzen sind laut Hersteller „bedenkenlos einsetzbar“. Je nach Einsatzfall und Anwendungsbereich kann die optimale Materialwahl vorgenommen werden. Wenn es die Bedingungen zulassen, sind die Arretierbolzen auch in der wirtschaftlichsten Ausführung, also in A1 und wenn gewünscht auch mit Kunststoffpilzknopf lieferbar.

Weitere Beispiele aus dem Inox-Programm des Unternehmens sind Druckstücke zum Fixieren, Andrücken, Bremsen, Führen, Sichern von Teilen sowie Scharniere und Bedienteile (Griffe). Novonox sieht sich als „innovativer Partner und Lösungsanbieter für die Zielbranchen Lebensmittel, Chemie, Pharma-/Medizintechnik und Maschinenbau im Bereich nichtrostender Komponenten und Systeme“. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Anschlagriegel

Werkstücke in Position halten

Normteile-Spezialist Kipp bietet einen neuen robusten Anschlagriegel mit vierfacher Fixierung für unterschiedliche Sicherungsaufgaben in rauer Industrieumgebung an. Damit lässt sich mit wenig Kraftaufwand ein Werkstück in Position halten, eine Haube...

mehr...

Bediengriffe

Noch mehr Griffe

hat Norm- und Bedienteile-Hersteller Ganter mit in sein Programm aufgenommen. Dabei eignen sich seine Bediengriffe aus Edelstahl besonders für aggressive Umgebungen und Außenanwendungen. Im Normalfall sind sie matt gestrahlt oder hochglanz poliert.

mehr...

Norm- und Bedienteile, Spannelemente

Über die Norm hinaus

Als Spezialist für Spannwerkzeuge, Normelemente und Bedienteile gilt das Unternehmen Heinrich Kipp seit über 90 Jahren als zuverlässiger Partner für Industrie und Handwerk. Der Vollsortimenter ist für Konstrukteure, Entwickler und Einkäufer eine der...

mehr...

Normelemente

Kipp… und klar

ist die Heinrich Kipp Werk KG mit Sitz in Sulz-Holzhausen ein zuverlässiger Partner für Industrie und Handwerk – und das schon seit über 90 Jahren. Das Unternehmen bietet seinen Kunden weltweit eine umfangreiche Produktvielfalt.

mehr...
Anzeige

Konstruktion mit Normteilen

Konstruieren leicht gemacht

Bei der Konstruktion von Maschinen und Anlagen kostet die Konstruktion und Herstellung einfacher Teile und Komponenten häufig viel Zeit und verursacht höhere Kosten. Beides lässt sich vermeiden, wenn Konstrukteure auf Normteile und standardisierte...

mehr...

Klemmhalter

Fixierung für alle Fälle

Ganter erweitert sein Klemmhalter-Programm mit neuen Elementen für die Fixierung anlagenspezifischer Komponenten. Dazu zählen etwa der Klemmhalter GN 474.1 mit zwei parallelen Klemmbohrungen sowie das Laschengelenkset GN 511.1.

mehr...

Near Field Communication

NFC-Chip im Steckverbinder

Durch das Einsetzen von NFC-Chips in Steckverbinder lassen sich Daten zum Produkt selbst oder Anwendungs- und Einsatzdaten von den Verbindern per Smartphone ins Netz übertragen. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, beispielsweise im Bereich der...

mehr...