Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> C-Teile clustern

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Shinkansen-Züge der Serie N700

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr

BeschaffungsoptimnierungC-Teile clustern

Die Beschaffung von C-Teilen verursacht in der Regel einen hohen administrativen und kostenintensiven Aufwand. Die Einkaufsliste ist zudem häufig unstrukturiert und beinhaltet ähnliche Materialien für identische Anwendungszwecke. Um diese Beschaffungsprozesse zu verbessern, bietet Wollschläger ein Optimierungsprogramm an. Ziele dieser Dienstleistung sind, den Inhalt von Warenkörben zu reduzieren sowie Lieferanten und Produkte zu bündeln, um so günstigere Beschaffungspreise zu realisieren.

sep
sep
sep
sep
Beschaffungsoptimnierung: C-Teile clustern

Der Prozess der Warenkorb-Optimierung verläuft in mehreren Etappen. Die kundenseitig gemeldeten Beschaffungsdaten aus dem Vorjahr wie Bestellhäufigkeit, Preis und Warenart werden analysiert und in Warengruppen und Bezugsquellen geclustert. Dabei ergeben sich erste Ansätze für Lieferantenbündelungen und Reduzierungen. Bei der Clusterung des Warenkorbs in unterschiedliche Produktbereiche werden ähnliche Produkte gebündelt und auf deren Bestellhäufigkeit überprüft. Anhand dieser Daten zeigt Wollschläger seinen Kunden Einsparpotentiale auf. Im nächsten Schritt werden sogenannte Savings generiert, indem kostspielige Produkte durch qualitativ gleichwertige, jedoch günstigere Artikel ersetzt werden. Prozesskosten, die bei der Bestellung eines Produktes anfallen, können durch dieses systematische Vorgehen um bis zu 51 Prozent gesenkt werden.

Anzeige

Als Ergänzung zur Warenkorboptimierung bietet Wollschläger die elektronische Einkaufsplattform Fuxx 4 Trade an. Außerdem kann der Einkaufsprozess von C-Teilen durch den Einsatz von automatischen Warenausgabesystemen noch effizienter gestaltet werden.

Die Reduzierung auf wenige Lieferanten spart Kosten und verkürzt den Einkaufsprozess. Beschaffungskosten werden durch die Bündelung und Standardisierung von Produkten eingespart. Die Warenkorboptimierung von Wollschläger eignet sich für größere, mittelständische Unternehmen sowie für Unternehmen mit einem großen Einkauf, der in einzelne Produktbereiche untergliedert ist.ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Global Sourcing: Einkaufsquelle Erdball

Global SourcingEinkaufsquelle Erdball

Ist es noch zeitgemäß, seine Beschaffungsaktivitäten nur auf mehr oder weniger regionale Quellen zu beschränken? Auf internationaler Ebene winken erhebliche Einsparpotenziale. Immer mehr Unternehmen setzen daher auf Global Sourcing.
…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Werkzeugvertrieb: Arsam ist neuer Wollschläger-Partner

WerkzeugvertriebArsam ist neuer Wollschläger-Partner

Wollschläger hat einen neuen Partner für den Werkzeugvertrieb in Spanien, Portugal und Nordafrika: Mit der Arsam Group aus Barcelona, Anbieter von Zerspanungswerkzeugen, wollen die Bochumer in den genannten Märkten Fuß fassen.

…mehr

WerkzeugeWollschläger will sich über Insolvenzverfahren sanieren

Die Geschäftsleitung der Wollschläger GmbH & Co. KG hat am 1. August beim zuständigen Amtsgericht in Bochum Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens für das Traditionsunternehmen gestellt. Die zu Wollschläger gehörende Hommel Gruppe sei nicht betroffen, heißt es.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Shinkansen-Züge der Serie N700

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr
Messeimpression der Z 2017

Messedoppel Intec und ZIntec und Z 2019: Aussteller können sich ab sofort anmelden

Vom 5. bis 8. Februar 2019 wird die Leipziger Messe während der kommenden Ausgabe des Messeverbunds Intec und Z erneut zum Zentrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung und Treffpunkt der Zulieferbranche. Die Anmeldephase für die Intec und Z 2019 ist jetzt gestartet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung