Zerspanung

Werkzeugmaschinenindustrie 2019/2020

VDW erwartet Produktionsrückgang von 18 Prozent

Lief 2019 doch noch besser als gedacht, geht der VDW für das laufende Jahr jedoch von einem Produktionsrückgang von 18 Prozent aus. Die Gründe sind eine Kombination aus Strukturwandel, wirtschaftspolitischen und unvorhersehbaren Entwicklungen.

mehr...
Anzeige

Aktuelle TOP 5

Meistgelesene Artikel

  1. Übernahme

    EMAG kauft Scherer Feinbau

  2. Ersatzteile fertigen

    Fräsständer-Anlage in der Instandhaltung

  3. Schrumpffutter von Iscar

    Mit JET-Kühlung entlang des Werkzeugschafts

  4. Schleifräder von Suhner

    Zum Entgraten und Überblenden

  5. Spannmittel

    Spanntechnik für Schwerzerspanung

Geschäftsjahr 2019

DMG Mori steigert Umsatz und Gewinn

DMG Mori hat seine vorläufigen Geschäftszahlen vorgelegt. Demnach steigert der der Konzern seinen Umsatz um 2 Prozent auf 2,7 Milliarden Euro - ein neuer Rekord. Der Gewinn lag mit 154,6 Millionen Euro 3 Prozent über dem Vorjahr. Allerdings ist der Auftragseingang rückläufig.

mehr...

Metav und VDMA-Forum Spanntechnik

Die Spannmittelindustrie wird cyberphysikalisch

Auch die Spannmittelindustrie, deren Produkte sich zu cyberphysikalischen Betriebsmitteln wandeln, lebt von immer neuen Innovationen. Über den aktuellen Stand der Technik und die neuen Trends können sich Besucher auf der Metav 2020 und auf dem VDMA-Forum Spanntechnik am 11. März informieren.

mehr...
Anzeige
3000 Einträge
Seite [6 von 300]
Weiter zu Seite