Wälzfräsmaschine

Tradition und Moderne

Die Wälzfräsmaschine Genesis 400H ist ein neues Modell in der Wälzfräsmaschinenbaureihe von Gleason. Sie vereint bewährte Leistungsmerkmale aus der Vergangenheit mit der modernen Technologie von heute, um die Produktivität auf ein hohes Niveau zu steigern: Die Maschine besitzt einen ergonomisch verbesserten Werkstück- und Werkzeugwechsel sowie universelle Automation für schnelles Umrüsten und hohe Produktivität. Sie ist kompakt: Eine kleine Aufstellfläche und ihr Design sorgen für kürzere Wege des Bedieners beziehungsweise der Automation. Service und Späneabfuhr erfolgen an der Maschinenrückseite – dies sorgt für größere Freiheiten bei den Automationsoptionen und bei den Einsatzmöglichkeiten. Eine hohe Flexibilität entsteht durch die modulare Konzeption der Maschine. Dies gilt insbesondere für die Möglichkeit des Kunden, zwischen zwei direkt angetriebenen Werkstückspindeln, drei verschiedenen Hochleistungs-Fräsköpfen und unterschiedlichen Werkzeugschnittstellen zu wählen.

Die Gleason Corporation wurde 1865 gegründet. Mit seinem Leistungsangebot versteht sich das Unternehmen als Komplettanbieter für die Zahnradbearbeitung und ist - nach eigenen Angaben - Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und beim Verkauf von Maschinen und Werkzeugen für die Herstellung von Verzahnungen aller Art sowie den dazugehörigen Ausrüstungskomponenten und Serviceleistungen. Seine Produkte werden hauptsächlich in der Automobilindustrie und im Nutzfahrzeugbau, in der Windkraftgetriebefertigung, der Luftfahrtindustrie, im Landmaschinenbau, im Baugewerbe, in der Elektrowerkzeugbranche und in der Schiffsbauindustrie sowie von unterschiedlichen Anwendern im Zulieferbereich eingesetzt. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Wälzfräsmaschine

Einen italienischen Fall

löste das Unternehmen Koepfer Verzahnungsmaschinen. Es ging unter anderem darum, das Schaben der Verzahnung eines renommierten Herstellers von Hydraulikpumpen in Italien völlig zu eliminieren. Eine Bearbeitungsstrategie, die bislang übrigens nahezu...

mehr...
Anzeige

Gleaseon-Pfauter

Ohne Stoßen und Stanzen

Mit dem Power Skiving, einem Wälzschälprozess, können Verzahnungen mit Störkonturen sowie Innenverzahnungen zeitsparend und wirtschaftlich hergestellt werden. Um eine bestmögliche Werkstückversorgung und Auslastung der Maschine zu gewährleisten,...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Verzahnungsmess-System

Auf den Zahn fühlen

Auf jahrzehntelanges Know-how beim Verzahnungsschleifen kann Gleason bauen. Bearbeitungsmaschinen und Verzahnwerkzeuge sind die eine Schiene, aber jetzt hat das Unternehmen auch ein neues Verzahnungsmess-System entwickelt, das 25 Prozent Messzeit...

mehr...