CNC-System

Andrea Gillhuber,

Vom Engineering bis zur Bearbeitungssimulation

Bosch Rexroth vereinfacht mit der aktuellen Software-Version des CNC-Systems MTX das digitale Engineering von Werkzeugmaschinen bis hin zur 3D-Bearbeitungssimulation im Betrieb.

Basierend auf der in drei Stufen skalierbaren Hardware regelt MTX bis zu 250 CNC-Achsen in bis zu 60 Kanälen mit einer Steuerung.

Die aktuelle Software-Version des CNC-Systems MTX vereinfacht das digitale Engineering von Werkzeugmaschinen. © Bosch Rexroth

Das Engineering erfolgt über die zentrale Engineering-Software IndraWorks zum Projektieren, Parametrieren und Testen von CNC, SPS und HMI. In der durchgängig offenen Architektur können Maschinenhersteller ihr Know-how geschützt abbilden. Endanwender können darüber hinaus mithilfe von 3D-Bearbeitungssimulationen Fehler vorab erkennen und die Bearbeitungsprozesse digital optimieren.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Steuerungserneuerung

Aus alt mach neu

Mithilfe der hoch entwickelten Software für Wälzstoßmaschinen und der Hardware für die Bewegungssteuerung von NUM wurde eine alte Wälzstoßmaschine mit manueller Steuerung auf heutige Steuerungsstandards gebracht.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige