Vakuum-Hebesystem

Platten hebt

mit Magnetkraft ein konventionelles Vakuum-Hebesystem von Goudsmit Magnetic Systems B.V. aus dem niederländischen Waalre. Der Mag-Vacu Combigripper bewegt Platten aus (perforiertem) Stahl, Aluminium oder rostfreiem Stahl bis zu einer Dicke von 12 Millimeter. Da eine Umstellung bei unterschiedlichen Produkten nicht mehr erforderlich ist, lassen sich jetzt mehr Typen von Produkten mit unbemannten Maschinen bewegen. Durch die Magnetkraft wird die Haftung verdoppelt. Dadurch können sich die Roboter schneller bewegen. Die höhere Aktionsgeschwindigkeit der Roboter bedeutet eine Verkürzung der Produktionszeit und damit Zeitgewinn beim Produktionsprozess. Außerdem ist dieses integrierte System zweimal so stark und viel sicherer als konventionelle Vakuumsysteme. Der Magnet zieht die Stahlplatte auf den Vakuum-Saugnapf, der deshalb rundherum perfekt anliegt. So kann keine Luft vom Rand des Saugnapfs ins Vakuum kommen, was beim konventionellen Vakuum-Anheben von unebenen Platten oft vorkommt.

Dank seines einfachen Aufbaus kommt es bei diesem System nicht zu Abnutzungserscheinungen. Wartung ist deswegen nicht erforderlich. Die lange Lebensdauer der Magnetgreifer macht den Austausch eines bestehenden Vakuumssystems lohnend. Derartige Greifer können in automatisierten Prozessen in Laserschneidemaschinen, robotergesteuerten Abkantpressen, sowie Presse-Transfersystemen in der Automobil- und metallverarbeitenden Industrie eingesetzt werden. Ist keine Vakuumpumpe vorhanden, so liefert Goudsmit ein integriertes Venturi-Ventil mit einem 3/2 elektrisch schaltbaren Ventil. Daran können zwei Vakuumgreifer angeschlossen werden. Dieses Ventil erzeugt das Vakuum und kann beide Greifer mit einem elektrischen 24V-DC-Signal an- und ausschalten. Das Vakuum hat zwei Funktionen: Es schaltet das permanente Magnetfeld im Bruchteil einer Sekunde aus und sorgt für einen Überdruck im Saugnapf, der das Produkt rasch wieder löst. Mit den Vakuumgreifern lassen sich 75 Prozent aller Produkte ohne Umstellung hantieren, mit dem Mag-Vacu Gripper sind es 90 bis 95 Prozent. Die Kombination von Vakuumtechnik und Magnetkraft ermöglicht es, Platten mit doppelter Kraft und verdoppelter Sicherheit zu hantieren. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuum-Hebegeräte

Elegant und schonend handhaben

lassen sich insbesondere plattenförmige Teile mit Hilfe von Vakuumgeräten – sofern eine luftdichte Oberfläche vorhanden ist. Da steht dann dem Transport von Lasten zwischen 125 und 2.000 Kilogramm nichts mehr im Wege.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

AMB 2018

Trends erfolgreich ­adaptieren

Die produzierende Industrie ist im Wandel. Nicht nur Trends wie die Digitalisierung beeinflussen die Branche, sondern auch neue Fertigungsverfahren und die Elektrifizierung des Antriebsstrangs. Die bevorstehende AMB zeigt, wie die Zerspanungstechnik...

mehr...