Markieren

Eindeutig identifiziert

und nicht mehr verwechselt werden können mit dem Wasserstrahl beschriftete und ausgeschnittene Bauteile. Der österreichische Wasserstrahlspezialist STM bietet Systeme, die dies vollautomatisch vornehmen. Effizient für den Betreiber einer solchen Anlage ist, dass beide Arbeitsschritte in einem Arbeitsgang gemacht werden können. Die Fertigungsmethode selbst ist nicht nur attraktiv, weil sie zeitsparend, vollautomatisch und flexibel ist, sondern auch, weil sie weder eine Vor- noch Nachbehandlung des Werkstückes erfordert. Nicht zuletzt die einfache Konfiguration des Fertigungsprozesses spricht für das Markieren mit einer Wasserstrahlschneidanlage.

Möglich ist das Markieren per Wasserstrahl bei Oberflächen aus Metallen aller Art, Kunst- und Verbundstoffen, Stein sowie Glas. Die Kaltschneidetechnik hat den Vorteil, dass sie nicht nur präzise, sondern auch extrem haltbar und umweltverträglich markiert. So lassen sich durch die Markierung Bauteile beschriften oder Anreißlinien mit hoher Präzision und Geschwindigkeit – direkt mit der Wasserstrahl-Schneidanlage in einem Arbeitsgang – erzeugen. Diese müssten auf großen Platten aufwendig per Hand ausgemessen oder von einer zusätzlichen Maschine aufgebracht werden. Mit dem Wasserstrahl beschriftete und ausgeschnittene Bauteile können eindeutig identifiziert und nicht mehr verwechselt werden. Sehr effizient für den Betreiber der Anlage ist, dass beide Arbeitsschritte in einem Arbeitsgang gemacht werden können.

Anzeige

Die benötigten Parameter werden einfach und bequem über die intelligente Schneidsoftware erfasst sowie gegebenenfalls dauerhaft hinterlegt. Alles andere übernimmt die Maschine: Anreißlinien, Seriennummern, Barcodes und Grafiken können auf Basis aller gängigen Datenformate während des Schneidens aufgebracht werden. Interessenten können anhand eines individuellen Testschnittes oder im Rahmen einer Demonstration im Fertigungszentrum der STM-Zentrale im österreichischen Bischofshofen oder beim deutschen Systempartner Maximator JET in Schweinfurt unverbindlich überprüfen, was die Portalschneideanlagen in puncto Markieren leisten. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

CNC-Handmarkiersystem

Mit stabiler Mechanik

Der Ludwigsburger Markiersysteme-Hersteller Markator hat ein neues CNC-Handmarkiersystem namens Fly Marker Pro auf den Markt gebracht. Der mobile Nadelpräger zur dauerhaften und fälschungssicheren Kennzeichnung wiegt inklusive Akku nur knapp über 4...

mehr...

Markierungssystem

Für Metalle aller Art

Die Laser L-Box von SIC Wostor markiert Metalle aller Art (wie Stahl, Aluminium, rostfreien Stahl und Titan), Verbundwerkstoffe, Keramik und die meisten Kunststoffe. Das Sichtfenster und die LED-Innenbeleuchtung ermöglichen eine einfache Überwachung...

mehr...

Nadelmarkierer

Ergonomisch geformt

Der tragbare Nadelmarkierer p123 ist besonders für die Kennzeichnung von schweren oder großen Teilen geeignet. Anwender werden das ergonomische Design des aus robusten und langlebigen Materialien hergestellten Gerätes und die große Flexibilität in...

mehr...
Anzeige

Trumpf Technologietag

Die passende Lösung finden

Die eine Laserstrahlquelle für alle Anwendungen wird es nicht geben - denn kein Laser kann wirklich alles leisten. Vielmehr bietet gerade die Vielfalt verschiedener Strahlquellentechnologien ein enormes Potenzial für bestehende und neue Anwendungen....

mehr...

Laserablation

Gravieren und Markieren

sowie Beschriften und Mikrostrukturieren auf Oberflächen in 2D oder 3D kann die Lasertechnologie von GF Agie Charmilles. Diese Verfahren sind anwendbar bei Aluminium, Kupfer, Stahl, Graphit, Carbid, Messing, Keramik und anderen Werkstoffen.

mehr...
Anzeige

Laser-Bearbeitungszentrum

Um Plagiatorenkämpfe

rechtlich abzusichern, empfiehlt es sich, seine Waren zu markieren. Mit seinen fein fokussierten, hochenergetischen Pulsen ermöglicht das Wombat All-in-one-Laser-Bearbeitungssystem, Markierungen auch im Inneren zu erzeugen.

mehr...

Lasertechnologie

Ideale gibt es nicht

Was für zwischenmenschliche Beziehungen häufig gilt, trifft auch auf Strahlquellen zu: Dass Festkörperlaser für viele Anwendungen in der industriellen Materialbearbeitung ein unverzichtbares Werkzeug sind, präsentierte Trumpf auf seinem...

mehr...

Lasersystemlösungen

Geisterstunde

alles ist finster. In der Ferne schlägt eine Uhr zwölfmal - aber damit sie auch schlagen kann, müssen präzise kleine Teile geformt werden, aus der sie dann entstehen kann. Ausgestattet mit gepulsten Nd:YAG-Lasern, Singlemode Faser-Lasern und...

mehr...