Laserschweißen

Eine heiße Sache

sind die hohen Pulsspitzenleistungen, die für das Laserschweißen von hochreflektierenden Materialien, wie Kupfer oder Aluminium, und von Werkstoffen mit hoher Schmelztemperatur benötigt werden. Die Starpulse-Familie von Rofin Lasertech bieten Spitzenwerte bis zu 20 kW. Auch das Verschweißen von Bauteilen mit hoher thermischer Leitfähigkeit gelingt so mit großer Einschweißtiefe und hoher Prozessgeschwindigkeit.

Die Steuerung der gepulsten YAG Stablaser basiert auf einer neuen Steuerungsgeneration des Unternehmens, der RCU (Rofin Control Unit). Sie verwirklicht eine Leistungsregelung nach dem Double-Closed-Loop-Prinzip. Der doppelte Regelkreis garantiert Puls-zu-Puls-Stabilität und eine Intra-Puls-Regelung, unabhängig von Rückreflexionen des Werkstücks.

Mit derart präzise geregelten Laserpulsen bis hinab zu wenigen mJ Pulsenergie gelingt auch das Verschweißen extrem dünner Drähte (Durchmesser bis zu 50 µm und kleiner), etwa in der Medizin und Elektronik, oder das Nahtschweißen von feinsten, dünnwandigen Metallteilen. Durch den Double Closed Loop kann die Shadow-Technologie – quasi ein cw-Schweißen – an den Kundenprozess angepasst werden. Hierbei wird die gesamte Schweißnaht mit einem einzigen Laserpuls bei hoher Bearbeitungsgeschwindigkeit erzeugt. Zu den Vorteilen dieses, besonders für mikro- und feinwerktechnische Produkte geeigneten, Verfahrens gegenüber dem Punktnahtschweißen zählen die geringere thermische Belastung und die höhere Prozessgeschwindigkeit.

Anzeige

Die neue Lasergeneration ist modular und kompakt aufgebaut, verfügt teilweise über ein abnehmbares Bedienpanel und lässt sich in vorhandene Automatisierungslösungen integrieren. hs

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Prototypenbau

Präzision als Wettbewerbsvorteil

Vor der seriellen Fertigung stehen in der Regel eine Machbarkeitsanalyse sowie Prototypen- und Vorserienfertigung. Beim Prozess- und Automatisierungstechniker Conntronic passiert das im eigenen Tec-Center in Augsburg.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Laserschweißen

Schrauben ade

Automobile sind ständig auf Diät. Sie sollen weniger wiegen, weniger verbrauchen, für weniger Unfälle sorgen oder weniger Emissionen freisetzen. Doch so manches „weniger“ bedeutet im Antriebsstrang ein „mehr“: Die Zahl der Getriebegänge nehmen...

mehr...