Lasermaschine

Auch nachts zuverlässig

wie eine junge Mutter ist die Tru-Laser 3030 von Trumpf. Mit ihrem Pallet Master Tower, einem Platz sparenden Palettenwechsler mit integriertem Zwischenpuffer verwandelt sich die Anlage in eine komplette Automatisierungszelle. Er lässt sich über die Standardsoftware der Maschine ansteuern, speichert verschiedene Materialtypen und arbeitet sie vollautomatisch ab.

Der Palettenwechsler, der in nur einer Woche installiert werden kann, ist ausgelegt für Blechformate bis 3 x 1,5 Meter sowie Materialdicken von 0,8 bis 25 Millimeter und wahlweise für sechs, zehn, 15 oder 20 Paletten zu haben. Er ist nur minimal größer als ein regulärer Palettenwechsler und wird je nach Menge der übereinander eingelagerten Paletten bis zu sechs Meter hoch. Da alle Bleche und geschnittenen Tafeln auf separaten Paletten liegen, bleiben auch empfindliche Materialien von Kratzern verschont.

Was die Bearbeitung verschiedener Materialien angeht, gibt es bei dieser Laserschneidmaschine noch eine weitere Neuerung: Sie ist ab der Euroblech auch mit einem sechs Kilowatt starken CO2-Laser erhältlich. Das macht sie zum einen schneller als die bisherige 5-kW-Version, und zwar um bis zu zehn Prozent bei Bau- und 15 Prozent bei VA-Stahl. Und zum anderen steigt auf diese Weise die Flexibilität der Lasermaschine weiter an, da sie noch dickere Bleche schneiden kann. Und das alles zu den typischen Konditionen wie hohe Achsgeschwindigkeiten, Laser mit optimiertem Standby und Ein-Schneidkopf-Strategie. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lasys

Laserschneidmaschine mit 35 bis 200 W

Mit Lasermaxx Plott hat Cameo Laser eine Laserschneidmaschine mit Leistung von 35 bis 200 W im Angebot. Das mit DC-Laserquelle ausgestattete CO₂-System ist in vier Größen mit den Bezeichnungen Lasermaxx Plott 60, 70, 100 und 125 mit Arbeitsfeldern...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...