Kantenfräser

Nicht nachlassen

soll der neue Kantenfräser von Atlas Copco – auch nicht unter Vollast. Dafür sorgt ein kräftiger Lamellenmotor. Der mit Druckluft betriebene Kantenfräser LSV 48 SA066 fast Stahlbleche und andere Werkstoffe nach eigenen Angaben sauber und schnell an und bereitet diese zum Beispiel für Schweißarbeiten vor.

Fasen an Stahlblechen, Buntmetallen oder Kunststoffen mit einer Breite von 0,5 bis acht Millimeter und einem Radius von zwei bis vier Millimeter sollen sich ab sofort ergonomisch und sauber anschleifen lassen. Die 1.900-Watt-Maschine basiert auf den Druckluft-Winkelschleifern der gleichnamigen Serie (LSV 48), ist also mit dem gleichen, starken Lamellenmotor ausgestattet und verliert laut Hersteller selbst unter Volllast kaum an Leistung.

Der Kantenfräser läuft mit ungeschmierter Druckluft. Das erspart Öle in der Zuluftleitung und verhindert, dass Werkstückoberflächen kontaminiert werden. Sein Getriebe braucht nur alle 1.000 Betriebsstunden abgeschmiert zu werden. Ein weiteres typisches Einsatzgebiet ist die Vorbereitung einer Werkstückkante für Schweißarbeiten. Im Gegensatz zum Putzen mit einem Winkelschleifer, so das Essener Unternehmen, müsse man den Kantenfräser nur kurz an der Kante entlangführen, ohne dass eine Nacharbeit notwendig werde. Der Fasenwinkel beträgt 30° oder 45°, die Drehzahl der Maschine liegt bei 6.600 min-¹. Pro Minute lassen sich mit dem Kantenfräser etwa zehn bis 20 cm³ Material abtragen. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kantenfräsen

Mehr Zubehör

Metall- und Stahlbearbeiter schätzen die Qualitäten des Kantenfräsers Tru Tool TKA 500 ebenso wie Kessel-, Behälter- und Apparatebauer. Sie setzen dieses Werkzeug immer dann ein, wenn saubere, grat- und oxydfreie Abschlusskanten an Blechen zu...

mehr...

Kantenfräser

Sympathiepunkte

erhalten oftmals nicht die aalglatten, perfekten Persönlichkeiten, sondern Menschen mit Ecken und Kanten. Bei Metallwerkstücken verhält es sich allerdings etwas anders: Und damit diese ohne besagte auskommen, gibt es einen neuen elektrischen...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...