Depalettierer

Kein Ei gleicht dem anderen

dasselbe gilt für die für den Transport von Blechpaketen verwendeten Paletten – sie entsprechen keiner Norm. Mit dem neuen Depalettierer von Karl H. Bartels für Blechpakete bis 3000 kg ist aber auch das kein Hindernis, da er sich ganz individuell auf das jeweilige Palettenformat einstellen lässt.

Damit kann schnell und unkompliziert das Blechpaket von der dazu gehörigen Transportpalette abgehoben werden. Der Depalettierer besteht aus je zwei Aufnahmeböcken mit je zwei steckbaren und verschiebbaren Rungen und wird mit einem Verbindungsarm zu einer Einheit gekoppelt, die variabel in der Breite auf die Maße der Palette eingestellt werden kann. Ebenso werden die steckbaren Rungen so angepasst, dass sie in die Lücken der Palette greifen. Wenn der Staplerfahrer das Blechpaket nun auf dem Depalettierer absetzt, muss er nur die Verschnürung beziehungsweise Verschweißung des Verbundes lösen, dann fällt die Holzpalette auf die Ablageböcke. Die Bleche verbleiben auf den Rungen, können dann per Stapler abgenommen und an ihren Bestimmungsort transportiert werden. Bei Nichtgebrauch lässt sich der Verbindungsarm Platz sparend in den Aufnahmebock hineinschieben und die Steckrungen werden ebenfalls in ihrer Ablageposition verstaut. So wird aus dem Depalettierer ein praktischer Montagebock, ausgestattet mit kugelgelagerten Lenkrollen und zwei Totalfeststellern.

Die Blechpakete finden ihre optimale Lagerung in einem Schubfachregal oder Tafelregal für Bleche, je nachdem, ob man sie horizontal oder vertikal lagern möchte. Diese Regale fertigt der Hersteller im eigenen Werk in Horst auf individuellen Kundenwunsch bis 3000 Kilogramm pro Schubfach. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige

Lagermodernisierung

Mitwachsende Blech- und Langgutlager

Beim Intralogistik-Hersteller Beumer sind die Unternehmensprozesse innerhalb der Rohstofflagerung und -vorbereitung modern, effektiv und wirtschaftlich. Und das, obwohl die eingesetzte Lagertechnik bereits in den Achzigern implementiert wurde. Das...

mehr...

Hochregallager

Klebespezialist will "hoch" hinaus

Mit dem zunehmenden Einsatz der Klebetechnologie bei industriellen und handwerklichen Anwendungen ist auch das mittelständische Unternehmen Klebchemie gefordert. Deshalb errichtete man ein Technologie-Zentrum mit modernen Maschinen und...

mehr...
Anzeige

Hochregallager

Leistung rauf - Kosten runter

120 Prozent des vertraglich vereinbarten Durchsatzes leistet das neue vollautomatische Hochregallager des schwedischen Supermarkt-Großhändlers Dagab AB. Innerhalb von nur neun Wochen integrierte Material-Handling-Experte Daifuku Europe Ltd. das...

mehr...

Palettierroboter

Einer für alle

Branchen ist der kompakte Palettierroboter Paro von Roteg. Er demonstriert seine Flexibilität mit der Verwendung von Kombinationsgreifern und der Erzeugung von gemischten Paletten. Durch die Kombination von unterschiedlichen Greifwerkzeugen an einem...

mehr...

Großbehälter

Für schwere Fälle

braucht es die richtige Lagertechnik. Logistik-Spezialist Bito bietet deshalb für die Lagerung schwerer Werkstücke (und Werkzeuge) besondere Behälter und Durchlaufregale. Auf der kommenden AMB in Stuttgart (28.

mehr...