Blechbearbeitungsmaschinen

Integration erfolgreich

abgeschlossen, so die Mitteilung des Umformtechnikspezialisten Prinzing zur Übernahme der Blechbearbeitungssparte von Durst Maschinenbau. Auf der EMO (Halle 14, Stand D06) zeigt der Hersteller, gemeinsam mit seinen österreichischen und italienischen Partnern ein breites Programm an Blechbearbeitungstechnologien. Aus dem eigenen Produktprogramm präsentiert Prinzing einen Vierwalzen-Rundbiegeautomaten mit moderner Steuerungstechnologie, das Flaggschiff der Rundmaschinen. „Ursprünglich haben wir bei der Kalkulation nur die Hälfte als Jahresmenge veranschlagt“, freut sich Geschäftsführer Peter Prinzing. „Offensichtlich entspricht unsere Konzeption genau den Anforderungen einer breiten Käuferschicht nach hoher Qualität und Flexibilität.“ Ergänzend zur Rundbiegetechnologie stellt der Hersteller seine Sicken- und Bördelmaschinen vor, ausgestattet mit einer speziellen Sonderlösung für die halbautomatisierte Herstellung von 90°-Flanschen an geschweißten Rohren. Auf dem Nachbarstand zeigt der österreichische Partner ACF den Cornerformer, eine Eckformmaschine für die Kaltumformung von Schaltschranktüren und ähnlichen Bauteilen. Mit dem italienischen Partner TTEngineering verfügt der Blechspezialist über eine Plattform für hoch automatisierte und produktive Fertigungsanlagen. Der zweite italienische Partner Omcca ist Hersteller von Konusbiegemaschinen und hydraulischen Rundbiegemaschinen, die das Angebot in den Dickblech-Bereich erweitern. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Blechbearbeitungsmaschinen

Lösungen fürs IoT

„Was nützt die Eigendiagnose einer Maschine, wenn diese dann nicht in der Lage ist, von allein einzugreifen, um die erfassten Fehler zu korrigieren?“, fragte Tommaso Bonuzzi, Marketingleiter bei Salvagnini, die Besucher der Euroblech 2016.

mehr...

Flanschmaschine

Für das Bördeln

von Rohren hat Prinzing Maschinenbau eine neue Flanschmaschine entwickelt. Dank moderner Ausstattung fertigt sie an Rohren in beliebiger Größe und Länge einen akkuraten Flansch. Aufbauend auf dem klassischen Schweifverfahren formen die neuen...

mehr...
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Open Integrated Factory

IT meets Werkhalle

Fast alle Fabriken sind heute mehr oder weniger automatisiert. Maschinen beziehungsweise Roboter senken Produktionskosten. Doch was bedeutet die integrierte Fabrik? Es geht um die Verbindung von IT und Werkshalle und letztlich die Integration aller...

mehr...