Teile-Reinigung

Sauberkeit im Fluss

Eine Kooperation von Anlagenbauer und Hersteller von Reinigungs-/Korrosionsschutzmedien kann die Prozesssicherheit erhöhen - bei gleichzeitiger Kostensenkung. Den Unternehmen Hermann Bantleon und Ossberger ist dies gelungen. Sie haben ein ganzheitliches Reinigungskonzept entwickelt, das zum einen Fertigungsabläufe optimiert und beschleunigt, zum anderen durch Reduzierung von Schnittstellen Prozess- und Kostenrisiken minimiert.

Einzelne Werkstücke werden in hochfrequente Vibration versetzt und dadurch die Adhäsionskräfte der anhafteten Schmutzpartikel reduziert. Späne, Schmiermittelrückstände etc. lassen sich somit mit minimalem Aufwand absaugen. Weil die Sauberkeitsanforderungen der Anwender bezüglich der Bauteiloberflächen stetig ansteigen, wurden die Anlagen zu einem kombinierten System weiterentwickelt. Zunächst werden die groben Verunreinigungen über die Vibrationsreinigung entfernt. In einer 2. Reinigungsstufe geschieht die Feinreinigung über ein wässriges System. Der Coli-Cleaner ist als dezentrales System direkt in die Fertigungslinie integriert. Die Bauteile verbleiben in der Linie - zusätzlicher Transport entfällt. Über erreichbare Ergebnisse des Coli-Cleaners hinausgehende Anforderungen erfordern den Einsatz von wässrigen Medien. Der Einsatz dieser Mittel wird durch vorherige Vibrationsreinigung erheblich reduziert. Bei Anwendung dieses Trocken-/Nassreinigungsverfahrens profitiert der Anwender von einem kompakten System mit kurzen Taktzeiten und Energieeinsparung: Das Bad wird über ein Wärmetauschersystem warm gehalten, die Verschleppung des Reinigers in das VE-Wasser wird reduziert. Die reduzierte Schmutzeinschleppung in das Reinigungsbad ermöglicht sehr lange Badstandzeiten. Das Bearbeitungsöl wird zurückgewonnen. Das Ergebnis ist eine nennenswerte und nachhaltige Reduzierung der Reinigungskosten pro Stück. Dies zeigen zahlreiche Referenzen.

Anzeige

Ossberger und Bantleon gehen individuell auf die Bedürfnisse des Anwenders ein. In der Prozessanalyse werden alle relevanten Parameter wie geforderter Reinheitsgrad, Taktzeiten, Bauteilzu- und Abführung, bearbeiteter Werkstoff etc. erfasst und in einem Pflichtenheft festgehalten. Vor- und nachgeschaltete Prozesse und Verfahren werden ebenso beleuchtet. Wesentliche Fragen sind, welches Bearbeitungsöl kommt zur Verwendung, wo und wie werden die Bauteile gelagert, verbaut oder verschickt. Daraus ergibt sich letztlich nicht nur ein Anforderungsprofil bezüglich des Reinigungsverfahrens, sondern bei Bedarf auch ein gekoppeltes Korrosionsschutzkonzept.

Während Ossberger die Anlage konzipiert, analysiert Bantleon alle Daten, um das passend abgestimmte Reinigungsmedium zu empfehlen. Im Versuchszentrum werden dann Maschine, Reinigungsmedium und das zu reinigende Bauteil zusammengeführt und unter praxisnahen Bedingungen getestet und im Reinigungsprotokoll dokumentiert. Das Protokoll zeigt den Versuchsaufbau und enthält zudem Einstellungen, Angaben zum verwendeten Reinigungsmedium und schließlich detaillierte Analyseergebnisse der erreichten Bauteilsauberkeit.

Nach erfolgreicher Inbetriebnahme der Anlage beim Kunden stehen die technischen Berater und Anwendungstechniker von Bantleon zur Seite. Hier berät das Unternehmen, wenn es um Folgefragen, beispielsweise die Überwachung der Einsatzparameter, die Aufbereitung und Standzeiten der Medien geht.

Zeitfluss: Bantleon hat sich im Lauf der langjährigen Firmengeschichte vom reinen Handelsunternehmen mehr und mehr zum modernen Dienstleistungsunternehmen gewandelt. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

MAS

Spezifische Werkzeuge fürs Hartdrehen

Hartdrehen bietet gute Eigenschaften insbesondere für die Serienfertigung im Fahrzeugbau. Dafür geeignete, meist spezifisch konzipierte Werkzeuge zeigt der Leonberger Werkzeugspezialist MAS zur AMB.

mehr...
Anzeige

Kühlschmierstoff

Ohne Probleme zerspant

Castrol (in Deutschland BP Europe) bringt unter dem Namen Performance Bio NC eine neue Kühlschmierstoff-Reihe auf den Markt. Die Öle auf pflanzlicher Basis sind sehr leistungsfähig und helfen, die Arbeitssicherheit zu steigern und Kosteneinsparungen...

mehr...

Interview mit Wolfram Hermle

„Oft sehr kniffelig“

SCOPE-Chefredakteur Hajo Stotz erfuhr im Interview mit Wolfram Hermle, dem Leiter Entwicklung Software / Technologie bei Haas Schleifmaschinen, wohin die Trends im Schleifen gehen und welchen zerspanungstechnischen Herausforderungen sich...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Horizontal-Bearbeitungszentren

Produktiv zerspanen

Der Lohnfertiger Schubert + Edelmann produziert im schwäbischen Bartholomä hauptsächlich einbaufertige Komponenten für die individuell entwickelten Verpackungsmaschinen der Gerhard Schubert GmbH. Darüber hinaus werden langjährige Kunden aus den...

mehr...

Klemmdrehhalter

Thermische Belastung reduzieren

Die Risikobeherrschung in industriellen Produktionsanlagen oder modernen Transportsystemen steht und fällt mit der Stabiliät und der Haltbarkeit aller Verbindungselemente. Das Unternehmen Wolff produziert solche Verbindungselemente auf hohem...

mehr...

Beschichtung

Beschichten, Strahlen, Zerspanen

Das Unternehmen IWB Werkstofftechnologie mit Sitz in Chemnitz hat sich auf den Einsatz moderner Beschichtungstechnologien und auf ausgewählte technische Dienstleistungen (Montage, Wartung, Instandsetzung) spezialisiert.

mehr...