Doppelspindler

Andrea Gillhuber,

Spindelabstand von 800 mm

Der Doppelspindler DZ 25 P von Chiron feiert auf der EMO Hannover Weltpremiere. Konzipiert wurde die Maschine für die Automobil- und Luftfahrtindustrie.

Die Baureihe 25 bietet einen Spindelabstand von 800 mm und eignet sich damit besonders für die Bearbeitung von Aluminium-Strukturbauteilen. © Chiron

Die Baureihe 25 bietet einen Spindelabstand von 800 mm und eignet sich damit besonders für die Bearbeitung von Aluminium-Strukturbauteilen. Für einen besseren Zugang zum Arbeitsraum erfolgt das Bedienen und Beladen der Maschine von getrennten Seiten.

Ebenfalls neu sind die Varianten der Baureihe 16. Die FZ 16 S five axis wird zur EMO erstmals mit der Pallettenautomatisierung Variocell Pallet kombiniert. Ziel der Automatisierung ist, auch kleine Losgrößen und komplexe Werkstücke autonom bearbeiten zu können. Live unter Span wird der 5-Achs-Doppelspindler DZ 16 W five axis sein, der schon auf dem Open House zu sehen war.

EMO-Hannover: Halle 12, Stand C06

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Doppelspindler

Der kleinste Specht

Die Specht-Baureihe von MAG besteht aus Hochleistungs-Systemmaschinen, die als CNC-Modul in agilen oder hybriden Fertigungssystemen zum Einsatz kommen. Der neue Doppelspindler Specht 450 DUO ist mit lediglich 11,2 m² Aufstellfläche bei einem...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Doppelspindler

Bis 900 Kilogramm

Der Liflex-Baukasten bildet bei Licon die Basis für flexible, aber dennoch anwendungsspezifische Maschinenkonzeptionen zur Bearbeitung von Klein- und Großserien. Vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten sind die Basis für ein- oder mehrspindlige...

mehr...
Anzeige

Doppelspindler

Geldwerte Kopfarbeit

Doppelspindel-Zentren sind ein wirksamer Rationalisierungshebel. Bei Investkosten, die im Vergleich zu Zentren mit einer Spindel nur etwa 30 Prozent höher sind, können Anwender mit Doppelspindlern ihren Teileausstoß annähernd verdoppeln, respektive...

mehr...

Einstiegsmodell

Präzisions-Fertigungszentren

Sieben Modelle bilden das Programm der neuen Produktlinie Baseline, mit der Chiron seinen Kunden den kostengünstigen Einstieg in die bewährte Technologie seiner Präzisions-Fertigungszentren ermöglicht.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

EMO 2019

Neue Universalmaschinen bei Grob

Auf der EMO stehen bei den Grob-Werken neben der neuen Access-Serie aus dem Universalmaschinenbereich auch die Bearbeitungszentren für Rahmenstruktur- und Fahrwerksteile, die aktuellen System- und Automatisierungslösungen im Mittelpunkt.

mehr...