Sonderwerkzeuge

Auf das Werkstück abgestimmt

Mit den Sonderwerkzeugen des Hechinger Werkzeugherstellers Kern können Fertigungsbetriebe ihre Produktivität steigern und wirtschaftlicher arbeiten. So fertigen beispielsweise mit Wendeschneidplatten bestückte Formbohrer in einer Arbeitsoperation die Bohrung mit ebenem Grund und die benötigte 45°-Senkung. Das erübrigt einen ehemals erforderlichen Werkzeugwechsel und reduziert damit die unproduktiven Nebenzeiten.

Mit Hartmetall-Wendeschneidpatten bestücktes Stufen-Bohrwerkzeug zum Komplettbearbeiten einer Bohrung mit zylindrischem Grund und 45°-Senkung in einer Bearbeitungsoperation.

Insbesondere auf Bearbeitungszentren mit kleiner Anzahl an Werkzeugplätzen im Magazin bieten solche Sonderwerkzeuge Vorteile. Denn auch schwierige Bauteile lassen sich durch das Zusammenfassen mehrerer Arbeitsschritte in einem Werkzeug auf diesen Maschinen mit der zur Verfügung stehenden Anzahl an Werkzeugen komplett bearbeiten.

Konzentrizität durch stabilen Schaft

Zudem sorgt das Sonderwerkzeug für hohe Genauigkeiten. Denn die Konzentrizität von Bohrung und Senkung hängt allein von der Genauigkeit des Werkzeugs und nicht wie bisher von der Genauigkeit der Maschine und der Programmierung ab. Das Sonderwerkzeug verfügt über einen stabilen Schaft aus Hartmetall. Es ist mit zwei Standard-Wendeschneidplatten (Form T) für die Senkung und mit zwei quadratischen Sonder-Wendeschneidplatten für den ebenen Bohrungsgrund bestückt. Die Schneidplatten aus beschichtetem Hartmetall haben zwei beziehungsweise drei nutzbare Schneiden. Das trägt zusätzlich zu besonders wirtschaftlichem Einsatz der Sonderwerkzeuge bei. Wegen der Anordnung der Stirnschneide bis über die Mitte kann das Sonderwerkzeug ins Volle bohren. Dabei werden die entstehenden Spänemengen problemlos durch die groß dimensionierten Spanräume abgeführt.

Anzeige

Spezifisch abgestimmt

Da der Hersteller diese Sonderwerkzeuge spezifisch abgestimmt auf die Werkstücke der Auftraggeber konzipiert, sind Varianten mit unterschiedlicher Anordnung und Ausführung der Schneiden für die Senkung sowie für den Bohrungsgrund realisierbar. Ein Form-Fräswerkzeug zum Beispiel haben die Experten aus Hechingen mit beschichteten Sonder-Wendeschneidplatten bestückt. Diese bearbeiten den Übergangsradius am Bohrungsgrund sowie die Planfase. Besonders vorteilhaft ist, dass die Wendeschneidplatten jeweils über zwei nutzbare Schneiden für den Radius sowie für die Planfase verfügen. Sie können also besonders wirtschaftlich mehrfach genutzt werden. Solche Werkzeuge eignen sich sowohl zum Eintauchen in Bohrungen als auch zum Zirkularfräsen in zylindrischen Kavitäten. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schutzelemente: 100% Rezyklat

Wir machen das. Ressourcenschonender.

Initiative PÖPPELMANN blue®: GPN 608 und GPN 610 – 100% Rezyklat, unveränderte Leistungsfähigkeit.

Hannover Messe: Halle 4, Stand F10 und Halle 21, Stand B13.

mehr...
Anzeige

Lieferzeitenreduzierung

Werkzeuge schnell geliefert

Sonderwerkzeuge werden in der effizienten Fertigung immer wichtiger - vom speziellen Durchmesser bis hin zum Stufenwerkzeug. Häufig jedoch scheitern sinnvolle Lösungen noch am Faktor Zeit. Bei Walter Xpress nimmt man den eigenen Namen deshalb...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Fräswerkzeuge

Fachhändler gesucht

Der italienische Fräswerkzeug-Hersteller Rime baut seinen Vertrieb in Deutschland um. Dafür müssen weitere Handelsvertreter und Werkzeug-Fachhändler gewonnen werden. Neben einem Katalogprogramm für Fräser, Bohrer und Reibwerkzeugen, hat das...

mehr...

Anwenderbericht

Diamantstandard für Werkzeuge

Werkzeuge mit Schneiden aus polykristallinem Diamant überzeugen durch hohe Schnittwerte und lange Standzeiten. Zudem lassen sich mit einem einzigen Werkzeug vielfältige Bohr-, Reib- und Fräsbearbeitungen erledigen, was Werkzeugwechsel spart und die...

mehr...