Drehzentren

Andrea Gillhuber,

Schwerzerspanung langer Wellenteile

Yamazaki Mazak entwickelte seine Drehzentren der Serie Slant Turn speziell für die Schwerzerspanung von Großteilen unter anderem für Schiffbau, Energiewirtschaft sowie für Baumaschinen.

Drehzentren der Serie Slant Turn speziell für die Schwerzerspanung von Großteilen. © Yamazaki Mazak

Die Modelle Slant turn 500, 550 und 600 bieten einen Bearbeitungsraum mit einem maximalen Schwingdurchmesser von 1.400 mm und einem maximalen Bearbeitungsdurchmesser von 910 mm und werden je Modell in den vier Bettlängen 1000U, 2000U, 3000U und 4000 U angeboten, wobei sich das längste für 4 m Bauteillänge eignet. Serienübergreifend ist die Hauptspindel mit einem Drehmoment von 7.000 Nm und einer Leistung von 45 kW ausgelegt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bearbeitungszentrum

Wärme und Schwingungen

Auf Präzision und Produktivität ausgelegt sind die Maschinen der Marke Mazak. Die neue Variaxis Serie umfasst vier Modelltypen, die 5-Achsen-Simultanbearbeitung ermöglichen. Die soliden Maschinen eignen sich für unterschiedliche Branchen, von der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drehzentrum

Passgenaue Produktionslösungen

Kurze Bearbeitungszeiten, flexible Losgrößen, hohe Qualitätsanforderungen - der Innovationsdruck auf die metallverarbeitende Industrie ist hoch. Dass es dabei in besonderer Weise auf passgenaue Produktionslösungen ankommt, demonstrierte Emag auf der...

mehr...

Präzisions-Drehmaschinen

Viele Drehdurchmesser

Für einen breiten Anwendungsbereich vom Werkzeugbau bis zur Kleinserienfertigung sind die von Weiler auf der Metav gezeigten zyklengesteuerten Präzisions-Drehmaschinen E30 und E80 konzipiert. Sie vereinen die einfache Handhabung einer...

mehr...