Schnellwechselhalter

Nur eine Schraube

In enger Abstimmung mit dem Feindrehteile-Hersteller Dietrich in Bretten hat MAS Tools & Engineering aus den Forderungen der industriellen Serienfertigung heraus Schnellwechselhalter verwirklicht. Sie kürzen die unproduktiven Nebenzeiten und sorgen für höhere Prozesssicherheit. Für einen präzisen und schnellen Werkzeugwechsel sorgt ein Indexierstift in Verbindung mit einer einzigen stabilen Klemmschraube. Dieser schnelle Werkzeugwechsel verkürzt die unproduktiven Nebenzeiten auf den Drehautomaten.

Die Schnellwechselhalter nehmen in einem Block vier bzw. fünf Drehwerkzeuge auf. Diese können wahlweise mit ISO-Standardschneiden oder mit Sonderschneiden bestückt sein. Zum Werkzeugwechsel wird lediglich der gesamte Schnellwechselhalter getauscht. Dieser hat eine hohe Wiederholgenauigkeit und positioniert ohne weitere Einstellarbeiten in der Drehmaschine bei einer Genauigkeit kleiner 0,01 mm. Zusätzlich sorgen die Schnellwechselhalter durch die gleiche Auskraglänge der Drehwerkzeuge für höhere Produktivität und Sicherheit bei einfacherer Handhabung. Dieser Vorteil zeigt sich bereits beim Erstellen der NC-Programme. Der Programmierer muss nicht mehr auf unterschiedliche Werkzeuglängen achten. Zudem ist die Gefahr einer späteren Kollision beim Einfahren der Maschine wesentlich geringer.

Anzeige

Zu höherer Produktivität und Wirtschaftlichkeit trägt auch die Kühlmittelzufuhr durch das Innere der Schnellwechselhalter und der darin gespannten Schneidplatten bei. Das Kühlmittel gelangt direkt auf die Werkzeugschneide. Das verlängert die Werkzeug-Standzeiten, insbesondere beim Drehen kleiner Bauteile aus schwierig zu bearbeitenden, korrosionsfesten Stählen, wie sie zunehmend im Fahrzeugbau, in der Antriebstechnik sowie in der Hydraulik und Pneumatik verwendet werden. Dietrich berichtet von 30 Prozent längeren Standzeiten bei seinen Wendeschneidplatten.

Zur AMB in Stuttgart vom 18. bis 22. September 2012 präsentiert MAS ihre aktuell entwickelten Schnellwechselhalter für Drehwerkzeuge auf den Langdrehautomaten A20 und A30 von Citizen. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lang-/Kurzdrehautomat

Richtige Position

Bei der neuen Variante seines Lang-/Kurzdrehautomats mit der Kennzeichnung TNL 32 hat Hersteller Traub die Gegenspindel auf einem separaten Kreuzschlitten mit X- und Z-Achse aufgebaut. Die Bearbeitungsaufgaben für die Werkstückrückseite...

mehr...

MAS

Spezifische Werkzeuge fürs Hartdrehen

Hartdrehen bietet gute Eigenschaften insbesondere für die Serienfertigung im Fahrzeugbau. Dafür geeignete, meist spezifisch konzipierte Werkzeuge zeigt der Leonberger Werkzeugspezialist MAS zur AMB.

mehr...

Spannhülsen

Rattermarken vermeiden

Mit den Hydrodehn-Spannhülsen von MAS realisieren Fertigungsbetriebe auf Langdrehautomaten A20 und A32 von Citizen Machinery zuverlässig höhere Oberflächengüten und längere Standzeiten ihrer Werkzeuge.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige