Magnetspannplatten

Hohe Haltekräfte realisieren

Andreas Maier (AMF) präsentiert ein neues Magnetspannsystem für die Fräsbearbeitung. Kernstück ist die außergewöhnlich dünne Magnetspannplatte Premium Line mit Vollmetalloberfläche und leistungsstarker elektropermanenter Quadratpoltechnologie.

Mit ihr lassen sich sehr hohe Haltekräfte realisieren. Im Zusammenspiel mit einer intelligenten Steuerung mit und ohne Kanalwahl sowie fester und beweglicher Polverlängerungen erhalten Anwender größtmögliche Flexibilität.

Trotz der außergewöhnlich niedrigen Bauhöhe lassen sich die neuen Magnetspannplatten Premium Line um bis zu vier Millimeter nacharbeiten, sollte die Auflagefläche beschädigt worden sein.

„Mit einer Bauhöhe von nur 43 mm sind unsere neuen Vollmetall-Magnetspannplatten extrem dünn und rund 25 Prozent leichter als vergleichbare Produkte“, betont Johannes Sayler, Produktmanager bei AMF. Trotz dieser außergewöhnlich niedrigen Bauhöhe lassen sich die neuen Magnetspannplatten Premium Line um bis zu vier Millimeter nacharbeiten, sollte die Auflagefläche beschädigt worden sein. Dies kann vom Anwender selbst vorgenommen werden. Für eine dennoch hohe Stabilität sorgt die Monoblock-Bauweise der Platten. Auf der mit einer Toleranz von lediglich +/-0,02 mm sehr planen Oberfläche werden ferromagnetische Werkstücke sicher und fest für eine 5-Seiten-Bearbeitung gespannt. Das geringere Gewicht entlastet den Maschinentisch. Durch die Vollmetall-Ausführung können heiße Späne oder aggressive Kühlschmiermittel den Platten nichts anhaben.

Die Permanentmagnetplatten sind in Quadratpoltechnik ausgeführt und verfügen über äußerst leistungsstarke Magnete, die je Pol 4 kN Spannkraft übertragen. Sie spannen Werkstücke mit bis zu 384 kN. Das entspricht fast 40 Tonnen Haltekräften für die größte Platte von 950 x 575 mm. Durch verknüpfen mehrerer Platten lässt sich die Aufspannfläche beliebig vergrößern. Eine intelligente Steuerung mit Kanalwahl kann einzelne Platten gezielt aktivieren und sorgt für einen energieeffizienten Betrieb. Ein Stromimpuls wird lediglich zum Spannen oder Entspannen benötigt. Das wasserdicht ausgeführte Kabel kann nach der Aktivierung abgezogen werden. Für eine noch flexiblere 5-Seiten-Bearbeitung bietet AMF feste Polverlängerungen mit 30 mm Höhe. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Magnetspanntechnik

Der Herr der Ringe

wäre wahrscheinlich begeistert, denn die Magnetspanntechnik des Lauffener Spann- und Greiftechnikspezialisten Schunk ermöglicht das deformationsfreie Spannen selbst riesiger Ringe. Dessen Magnos Magnetspannplatten mit Radialpoltechnik verfügen über...

mehr...

AUTOMATICA-Highlights

Entwicklung von Leistungsmerkmalen versetzt bisherige Grenzen. Seit längerem wurde elektromagnetischen Spannsystemen nachgesagt, eine Technologie von Gestern zu sein. Unsicher und unzuverlässig waren die Systeme, die sich rasch überhitzten und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Modularer Greifer

Mit einstellbaren Kräften

Einen modularen Greifer für die Werkzeugmaschine hat AMF im Angebot. Der Vorteil des neuen Greifersystems liegt laut Unternehmen darin, dass sich Bearbeitungsprozesse auf Werkzeugmaschinen automatisieren lassen, ohne dass ein Roboter notwendig sei.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige