Ziersch zeigt neues Portfolio

Rundschleifmaschinen im mittleren Preissegment

Rundschleifmaschinen ergänzen seit letztem Herbst das Portfolio von Ziersch. Hohe Präzision und Zustellgenauigkeit werden durch vorgespannte Linearführungen in der X-Achse erzielt.

Rundschleifmaschinen von Ziersch

In beiden Achsen finden vorgespannte Kugelrollspindeln ihren Einsatz und erlauben in Kombination mit der SPS Steuerung auch kleinste Zustellinkremente. Besonderen Fokus legt Ziersch auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Selbst stufenlose Drehzahlregelung gehört zur Grundausstattung. Optional besteht die Möglichkeit, automatisch Schultern zu schleifen und die Schleifscheibe mit Radien außen und innen abzurichten.

Ziersch bietet Präzision im mittleren Preissegment

Erhältlich sind die Maschinen als reine Außenrundschleifmaschine oder als kombinierte Außen- und Innenrundschleifmaschine. Durch die Einführung der dritten Maschinenbaureihe plant Ziersch ein weiteres Wachstum im zweistelligen Bereich. Dies soll neben Europa auch in China erfolgen, wo ein permanenter Showroom in Shanghai zur Verfügung steht. Vorführungen, Schulungen sowie Testbearbeitungen können neben Europa auch in Asien durchgeführt werden, um die räumliche Nähe zum Kunden für alle Beteiligten
als Vorteil zu nutzen. ee

Intec Halle 3, Stand D46

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Horn auf der Intec 2019

Neue Geometrie zum Gewindedrehen

Horn erweitert das System Mini 108 mit einer neuen Geometrie zum Gewindedrehen. Sie eignet sich zum Drehen von metrischen ISO-Innengewinden im Teil- und Vollprofil. Die Spanformgeometrie ermöglicht kurze Späne auch bei schwer zerspanbaren sowie...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Twitterschau

Die Intec/Z auf Twitter

Heutzutage finden Messen nicht nur in den Hallen statt, sonern auch auf Twitter. ein Grund für uns, einmal einen Blick in das Soziale Medium zu werfen und das Messedoppel per Tweets Revue passieren zu lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige