Wetterschutz-Kleidung

Nicht nur für Garten- und Landschaftsbauer

müssen bei Wind und Wetter raus. Auch die Industrie hält ein breites „Angebot“ an Arbeitsplätzen bereit, die auf Witterungseinflüsse keine Rücksicht nehmen. Montage- und Reparaturarbeiten an Anlagen und Infrastruktureinrichtungen sind nur ein Beispiel. Es gilt, diese Mitarbeiter bei ihrer Arbeit besonders gut zu schützen, und das nicht nur aus Menschenfreundlichkeit: Kranke Mitarbeiter verzögern nicht nur laufende Projekte, sie kosten auch direkt Geld. Gründe genug, sich nach tauglicher Wetter-Schutzkleidung umzuschauen.

Wetterschutzjacken mit Goretex Membrane entsprechend der Wetterschutznorm EN 343 stehen auch im Spektrum eines Textil-Dienstleisters zur Verfügung. Die Kollektion soll strapazierfähig und für extreme Anforderungen im Berufsalltag des Garten- und Landschaftsbauers bestens geeignet sein. Vor allem ist die Kleidung absolut wind- und wasserdicht, dabei aber atmungsaktiv. So bleibt der Körper auch bei starkem Regen trocken. Die Wetterschutzkleidung ist in mehreren Farbkombinationen erhältlich und auch in Leuchtorange nach Warnschutznorm EN 471. Ergänzt wird das Angebot durch eine Trägerhose in der Farbe Asphalt. Für mehr Sicherheit beim Arbeiten in der Dämmerung sorgen reflektierende Warnstreifen im Schulter- und bei der Hose im Beinbereich.

Wetterschutzkleidung ist wie jede andere Arbeitskleidung nur so gut wie ihre Pflege. Ein guter Dienstleister in Sachen Mietservice ist in der Lage, die Kleidung so zu pflegen, dass die Schutzfunktion dauerhaft erhalten bleibt.dr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Energieeinsparung

Die heftigen Diskussionen

rund um das Thema Energieeffizienz wirken sich derzeit in vielen Bereichen der Technik aus – so auch in der Logistik, und ganz konkret: in der Verladezone. Bei einer energetischen Betrachtung der Verladezone wird nämlich schnell deutlich,...

mehr...

Verladezonen-Sicherung

Das erste Bindeglied

zwischen Lkw und Gebäude ist der Wetterschutz. Er gewährleistet, dass weder Verladepersonal noch Ladung ungünstigen klimatischen Verhältnissen ausgesetzt sind, und leistet so einen Beitrag zur sicheren Verladung.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Berufskleider-Leasing

Bilanzneutrale Dauerlösung

Gleichgültig ob antimikrobielles Imagedress, robuste Handwerks- oder maßgeschneiderte Sicherheitskleidung: Das Textil-Leasing gilt längst als interessante Alternative zum Kauf von Arbeitskleidung. Es rechnet sich auch für mittelständische Betriebe...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...