Werkzeugverpackungen

Ein Koffer voll Ideen

ist der neue Rose Case Ergoline. Der stapelbare Koffer mit verdeckten Scharnieren und stabilen, in die Kofferkontur integrierten Füßen lässt sich allen produkt- und marktspezifischen Anforderungen anpassen: Es sind unterschiedliche Ausstattungsmöglichkeiten im Innenleben mit variablen Tiefzieheinsätzen oder mit Schaumstoffen möglich – in verschiedenen Härten, Farben, mit individuellen Aussparungen und auch in antistatischer Ausführung.

Der Koffer besteht aus baugleichen Ober- und Unterschalen, die auch in unterschiedlichen Farben erhältlich sind. Eine gute Produktpräsentation kann zusätzlich durch transparente Deckel erzielt werden. Ansonsten sind den Farbwünschen und -kombinationen nahezu keine Grenzen gesetzt. Sonderfertigungen und firmenspezifische Aufdrucke sind möglich. Der optional erhältliche, ergonomische „Soft-Touch-Griff“, der den Koffer besonders tragefreundlich und angenehm im Transport macht, besteht aus elastisch verformbarem Kunststoff und kann in einem zusätzlichen Arbeitsgang aufgebracht werden. Zur Markteinführung ist der Koffer in diversen Standardfarben wie Schwarz, Blau, Rot, Silbergrau und Transparent am Lager verfügbar.
Der Hersteller hat im Bereich Werkzeugverpackungen einen Weltmarktanteil von rund 85 Prozent. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...