Werkzeug-Tastsystem

Vom Infrarot liebkost

werden in Zukunft Werkzeuge. Zu deren automatischen Vermessung in CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen ist von Heidenhain mit dem neuen TT 449 jetzt ein Tastsystem verfügbar, das die Schaltsignale per Infrarot-Signal überträgt. Kabel im Bearbeitungsraum der Maschine sind damit passé. Das Gerät ist damit für Anwendungen geeignet, bei denen uneingeschränktes Verfahren, Schwenken oder Rotieren des Arbeits- bzw. Rundtisches notwendig ist.

Das Werkzeug-Tastsystem bietet die Möglichkeit, in Zusammenhang mit den Messzyklen der CNC-Steuerung, Werkzeuge direkt in der Maschine automatisch zu überprüfen und zu vermessen. Die kabellose Infrarot-Übertragung erlaubt dabei ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit. Damit können die 5-Achs-Bearbeitungszentren des Traunreuter Unternehmens, die bisher nicht mit einem kabelgebundenen Tastsystem ausgestattet werden konnten, jetzt mit einem neuen Werkzeug-Tastsystem bestückt werden. Mit der neuen Sende-/Empfangseinheit SE 642 ist der gleichzeitige Betrieb eines Infrarot-Werkzeug-Tastsystems TT und eines Infrarot-Werkstück-Tastsystems TS möglich. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Endress+Hauser

Drei Firmen unter neuer Leitung

Gleich drei Geschäftsführer von Firmen der Endress+Hauser Gruppe wechseln Ende 2014 in den Ruhestand. Bei den Vertriebsgesellschaften in Deutschland und Österreich sowie bei Endress+ Hauser Process Solutions übernehmen Führungskräfte aus den eigenen...

mehr...

Längen-Messsysteme

Unempfindlich gegen Stöße

Die neuen magnetisch absoluten Längen- und Winkelmesssysteme von Magnescale mit Siemens Drive-CLiQ Interface wurden speziell für Werkzeugmaschinen mit Siemens 840D SL Steuerung entwickelt. Die neuen Systeme liefern das Drive-CLiQ Protokoll direkt...

mehr...