Werkzeug-Kupplungssystem

Bessere Anbindung

bietet die neue Version von Komet ABS. Durch die patentierten Änderungen hat sich die Spannkraft des Kupplungssystems für rotierende und stehende Werkzeuge um circa 20 Prozent erhöht. Dies resultiert aus einer Vielzahl von Detailverbesserungen, wie einer verlängerten Führung am Pendelbolzen, einer geänderten Gestaltung der Kegelpartie oder der Optimierung der Kontaktflächen. In der Anwendung bedeutet dies eine bessere Kraftübertragung mit entsprechenden Auswirkungen auf das Bearbeitungsergebnis. Außerdem ist der Spannvorgang um circa 25 Prozent schneller. Dazu trägt auch bei, dass die Kegelschraube mit einem größeren Schlüsseleingriff ausgestattet ist. Im Betrieb sind die neuen Anbindungen von Komet leiser, und es sind höhere Schnittwerte zu erreichen. Quasi im Umkehrschluss bedeutet dies aber auch ein reduziertes Drehmoment bei gleicher benötigter Spannkraft. So ist die Lebensdauer der Einbauteile länger. Mit 100%-iger Systemkompatibilität sind vorhandene und neue Komponenten beliebig miteinander kombinierbar.

Die Anbindungen von Komet stellen ein modulares Kupplungssystem für rotierende wie für stehende Werkzeuge dar. Das Schnittstellensystem ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut. So können Anwender schnell und kostengünstig modulare Zerspanungswerkzeuge, Verlängerungen oder Adapter einsetzen. Seit der Einführung 1981 durch das Unternehmen aus Besigheim ist das System weltweit etabliert. Es bietet ausgereifte Komponenten für jede Anforderung. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Sicherheitskupplung

Mit dem richtigen Drive

Flexibilität, Sicherheit und eine hohe Leistungsfähigkeit – Faktoren, die in der modernen Arbeitswelt in vielerlei Hinsicht gefordert sind. Dies gilt auch für Maschinen, die aufgrund des stetigen technologischen Fortschritts immer effizienter sein...

mehr...
Anzeige

Kupplung

Für anspruchsvolle Medien

Die CP-Kupplungen von Walther Präzision wurden insbesondere für Wasserhydraulik-Anwendungen sowie für anspruchsvolle Medien in Chemie und Medizin, der Verfahrenstechnik sowie des Maschinenbaus entwickelt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Spielfreie Kupplungen

Für dynamische Servoanwendungen

Orbit Antriebstechnik hat das Programm der Zero-Max CD Kupplung A1C erweitert. Damit stehen die speziell für dynamische Servoanwendungen konzipierten spielfreien Kupplungen nun in 6 Baugrößen in einfach- sowie doppelkardanischer Ausführung zur...

mehr...

Kupplung

Doppelte Leistung

Die neue Kupplungstechnologie von Voith wurde für Gurtfördererantriebe über Tage entwickelt. Dank innovativem XL-Schaufelradprofil überträgt die Turbo Belt 780 TPXL die doppelte Leistung im Vergleich zu herkömmlichen Kupplungen gleicher Größe.

mehr...