Wälzschleifmaschine

Abgerichtete Schnecken

verwendet Gleason als Werkzeuge in seiner Genesis-Wälzschleifmaschine 130TWG, die zur Feinbearbeitung von gehärteten Gerad- und Schrägstirnrädern eingesetzt wird. Drei Abrichtsysteme für die Schleifschnecken stehen zur Verfügung: Neben dem Abrichten mit diamantbelegtem Abrichtrad für hohe Produktivität und dem Abrichten mit konventionellen Abrichtscheiben für hohe Flexibilität und Produktivität bietet Gleason auch das Zeilenabrichten für hohe Flexibilität in Profil und Flanke an. Highlights der Maschinentechnologie sind das optional erhältliche patentierte Schleifen verschränkungsfreier Verzahnungen und das Schleifen geräuscharmer Oberflächen. Um die Lade- und Nebenzeiten auf ein Minimum zu reduzieren, hat diese Maschine ein kurvengesteuertes Hochgeschwindigkeits-Ladesystem. Zusammen mit Schnellwechsel-Vorrichtungen und weiteren pfiffigen Detaillösungen ermöglicht sie auch kürzeste Umrüstzeiten. Der Arbeitsbereich umfasst 150 mm Werkstück-Nenndurchmesser, 1 bis 3 mm Nenn-Modulbereich und eine maximale Wellenlänge von 350 mm. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wälzschleifmaschine

Schnellste Boden-zu-Boden-Zeiten

beim Schleifen von Zylinderrädern mit einem Durchmesser von bis zu 300 mm weist nach Herstellerangaben die Wälzschleifmaschine 300TWG auf. Die Maschine arbeitet mit direkt angetriebenen Hochgeschwindigkeitsspindeln und der Steuerungsgeneration von...

mehr...

Gleaseon-Pfauter

Ohne Stoßen und Stanzen

Mit dem Power Skiving, einem Wälzschälprozess, können Verzahnungen mit Störkonturen sowie Innenverzahnungen zeitsparend und wirtschaftlich hergestellt werden. Um eine bestmögliche Werkstückversorgung und Auslastung der Maschine zu gewährleisten,...

mehr...

Verzahnungsmess-System

Auf den Zahn fühlen

Auf jahrzehntelanges Know-how beim Verzahnungsschleifen kann Gleason bauen. Bearbeitungsmaschinen und Verzahnwerkzeuge sind die eine Schiene, aber jetzt hat das Unternehmen auch ein neues Verzahnungsmess-System entwickelt, das 25 Prozent Messzeit...

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Online-Service

Individuelle Werkzeuge erstellen

Ab sofort könnnen Anwender bei Sandvik Coromant ihre Werkzeuge online direkt erstellen und im Webshop beauftragen. Bisher war der Prozess der Angebotserstellung und Bestellung kundenspezifischer Lösungen nur über ein physisches Formular oder einen...

mehr...
Anzeige

Fächerschleifscheibe

Mehr Leistung beim Schleifen

Dank des patentierten präzisionsgeformten Schleifkorns verfügt die neue 3M Fächerschleifscheibe 769F nach Unternehmensangaben über längere Standzeiten sowie einen schnelleren Abtrag als herkömmliche Zirkonkorund-Scheiben. 

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Trenn- und Schlitzfräser

Mit 0,8 bis 1,2 mm Breite

Slim Slit heißt die neue Reihe von Trenn- und Schlitzfräsern von Iscar. Die selbstklemmenden Komponenten sind je nach Anwendungen in der zähen Schneidstoffsorte IC1028 oder der verschleißfreien Schneidstoffsorte IC1008 ausgeführt.

mehr...