Vorrichtungsplatte

Eine Platte mit Durchblick

gehört jetzt zur Produktpalette von Horst Witte Gerätebau Barskamp. Dabei handelt es sich um Vorrichtungsplatten zur Aufnahme von Bauteilen unterschiedlicher Form und Größe, die vorzugsweise in der Qualitätssicherung eingesetzt werden. Bisher in Sandwichbauweise gefertigt, hat das norddeutsche Unternehmen eine neue Variante in Form einer Strukturplatte entwickelt. Sie lässt sich sowohl horizontal als auch vertikal einsetzen. Weil vertikal beidseitig Werkstücke fixierbar sind, ist sie etwa für spiegelbildliche Bauteile, wie Pkw-Seitenwände, Türen und Kotflügel gut geeignet. Eine Skalierung am Plattenrahmen erleichtert, insbesondere bei häufigem Werkstückwechsel, die Anbringung der Bauteiladaptionen. Im Gegensatz zur klassischen Sandwichplatte gewährt die Strukturplatte einen Blick zur anderen Vorrichtungsseite und erleichtert beiderseits die Handhabung. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Mensch in der Mitte

Der Winter ist nun auch gefühlt vorbei, und die Messe-Saison hat längst schon begonnen. In diese Ausgabe der SCOPE legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Control, die vom 24. bis 27. April in Stuttgart stattfindet. Qualität ist eines der...

mehr...