Vollhartmetall-Einschneider

Einschneidend Kosten senken

Um beim Fräsen von Acrylglas polierte Konturen mit hoher Qualität zu erreichen, werden meist Polierfräser mit Diamanten eingesetzt. Ein vergleichbares Ergebnis lässt sich aber mit polierten Vollhartmetall-Einschneidern von Datron erreichen, und das zu einem Bruchteil der Kosten. Mit einer neuen Serie polierter Einschneider aus Vollhartmetall (VHM) bieten die Spezialisten Werkzeuge an, die beim Fräsen von Acrylglas für annähernd polierte Konturen sorgen. Je nach Einsatzbereich entfällt eine Nachbearbeitung komplett oder wird auf ein Minimum reduziert.

Bei den neuen VHM-Werkzeugen wurde neben der feinstpolierten Schneide auch die Geometrie des Spanraums überarbeitet. Die Schneidwinkel sind nun spitzer ausgelegt. Daraus resultiert eine deutlich schärfere Schneide als das bei universellen Einschneidern der Fall ist. Die polierten Einschneider führen über eine Nut im Winkel von 30 Grad die Späne effizient aus dem Fräsbereich ab. So erreichen Anwender eine hohe Schnittleistung und minimieren gleichzeitig das Risiko, dass es zu Aufbauschneiden oder Spänestau kommt.

Mit Diamantfräsern lassen sich zwar ohne Nachbearbeitung polierte Konturen mit hoher Qualität erreichen. Allerdings stehen dem einige Nachteile gegenüber. So kosten sie im Vergleich zu VHM-Einschneidern oft das Zehnfache oder mehr. Zudem sind sie in der Regel gerade genutet – mit entsprechenden Beeinträchtigungen bei der Spanabfuhr. In punkto Lebensdauer kann der größte Vorteil der Diamantwerkzeuge zudem in einen Nachteil umschlagen: Denn mit der Härte geht auch Sprödigkeit einher – die Diamantschneide kann bei unsachgemäßer Handhabung erheblich schneller Schaden nehmen als eine aus Vollhartmetall.

Anzeige

Die besten Ergebnisse erzielen die neuen polierten Einschneider mit dem Minimalmengenschmierstoff Datron Pro Cut 56. Er eignet sich auch für Plexiglas und Makrolon, das sich ansonsten nur trocken fräsen lässt. Zur Markteinführung sind die polierten Einschneider in den Durchmessern 2, 3, 4, 5 und 6 mm erhältlich. nh

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

GF bei Opel

"Wahre Schönheit kommt vom Fräsen"

Opel begeisterte auf der IAA 2015 und investiert kräftig in das Automobil-Design der Zukunft. Im Stammwerk Rüsselsheim hat der Automobilbauer ein neues Designzentrum eingeweiht, ausgestattet mit Mikron Hochleistungs-Bearbeitungszentren von GF...

mehr...

HSi auf der AMB

Mit CAD-Daten Fräszeiten berechnen

HSi ist zur AMB auf dem Innovation Park der IndustryArena vertreten. Den Besuchern wird eine durchgängige Prozesskette vorgestellt. HSi vertritt den Bereich der Arbeitsvorbereitung mit dem Aufgabengebiet “Kalkulation und Arbeitsplanung“.

mehr...