Vertikale Drehmaschine

Wie bei Olympia

geht es im Wettbewerb bei der Reduzierung der Bearbeitungszeit zu. Jede Sekunde zählt, oft auch Zehntelsekunden. Mit der neu entwickelten vertikalen Pick-up-Drehmaschine VLC 250 P mit Pendeltechnik wird die Werkstückwechselzeit um 83 Prozent reduziert. Das bedeutet, die Werkstückwechselzeit reduziert sich bei Futterteilen auf eine Sekunde. Damit erweitert Emag seine Maschinenplattform 250 um eine produktive Vertikaldrehmaschine, die speziell im Bereich der Mittel- bis Großserienfertigung ihren Einsatz findet.

Die Revolverschwenkzeit beträgt nur 0,3 Sekunden – dies ist eine der Voraussetzungen, dass sich für den Werkzeugwechsel eine sehr kurze Span-zu-Span-Zeit ergibt. Die maschinenseitige Werkstückwechselzeit beträgt nur eine Sekunde. Weniger Nebenzeit bedeutet höhere Ausbringung und geringere Stückkosten. Bei der Vertikaldrehmaschine VLC 250 P sind zwei Spindeln auf einem Schlitten gemeinsam verfahrbar. Während in der einen Spindel ein Werkstück bearbeitet wird, legt die zweite Spindel das fertig bearbeitete Werkstück ab und nimmt ein unbearbeitetes Rohteil auf. Somit befindet sich immer eine Arbeitsspindel im Arbeitsraum. Die Bearbeitung erfolgt über den Werkzeugrevolver der mit einer X-Achse ausgeführt ist.

Zum Bearbeiten stehen 28 kW Antriebsleistung und bis 300 Nm Drehmoment an der Hauptspindel, die bis 4500 min-1 dreht, zur Verfügung. Der Revolver mit VDI 50-Aufnahme trägt zwölf Dreh- oder wahlweise bis zu zwölf angetriebene Bohr- und Fräswerkzeuge. Bei einem Futterdurchmesser von 250 mm können Werkstücke bis 200 mm Durchmesser und 80 mm Höhe aufgenommen werden. Für die zweiseitige Bearbeitung ist eine kompakte Umsetz- und Wendeeinheit in die Maschine integriert.

Anzeige
Anzeige
956.1 KB
Prospekt der Baureihe VSCHier geht es zum download...

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hausmesse

Weiler begrüßte 600 Besucher

Rund 600 Besucher kamen Ende Juni zur Hausmesse des fränkischen Drehmaschinenherstellers Weiler. Der deutsche Marktführer bei konventionellen und zyklengesteuerten Präzisions-Drehmaschinen zeigte sein vielfältiges Maschinenprogramm einschließlich...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige

Maier Werkzeugmaschinen

Kleine Teile drehen

Sirona, Markt- und Technologieführer der Dentalindustrie, optimiert am größten Produktionsstandort in Bensheim permanent Prozesse und Strukturen. So wurde vor kurzem im Bereich Instrumentenfertigung in linear angetriebene Drehmaschinen investiert,...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

FFG Werke

Neue Dreh-, Fräs- und Verzahnanwendungen

FFG Europe schärft das Profil seiner renommierten Marken und erweitert das Lösungsspektrum für Dreh-, Fräs- und Verzahnanwendungen. So tritt zur AMB unter anderem Hüller Hille mit der bekannt robusten NBH-Baureihe (Bild) nun in 5-Achsen-Ausführung...

mehr...

Preview

Viele Neuheiten auf DMG-Hausausstellung

Nicht weniger als 33 Hightech-Maschinen live unter Span, davon 23 Dreh- und 10 Fräsmaschinen sowie 10 Maschinen im neuen DMG Mori Design mit Celos erwarten den Besucher auf der Hausausstellung von DMG Mori vom 13. bis 16. Mai 2014. Ein kleiner...

mehr...