Stückgutförderer LA05109.135

Weniger fördert mehr

Dass weniger mehr sein kann, beweist einmal mehr Siemens mit seinem neuen Stückgutförderer Dematic C-L100. Zum einen wurde hier ganz bewusst auf den Einsatz von Pneumatik verzichtet und ausschließlich auf Mechatronik gesetzt. Das reduziert nicht nur die zur Verfügung zu stellenden Energieträger, sondern verkürzt durch den konsequenten Einsatz von Steckverbindern vor allem die Aufbau- und Auszeiten bei Instandhaltung und Reparatur.

Eine weitere Beschränkung betrifft die Anzahl der Grundkomponenten mit direkten, positiven Auswirkungen auf Ersatzteilhaltung und Instandhaltungskosten. Der genügsame Stückgutförderer ist zudem der erste Förderer mit der Möglichkeit der Akkumulation in den Kurven. Er ist wahlweise mit Gurt- oder Rollenoberfläche erhältlich. Die Lieferung erfolgt selbstverständlich komplett vormontiert und verdrahtet, so dass die Module vor Ort nur noch zusammengesteckt werden müssen.mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spannmittel

Spanntechnik für Schwerzerspanung

Ein Hersteller von warmgewalzten Spezialprofilen suchte für die Schwerzerspanung ein Spannmittel, mit dem sich unter anderem die Vibrationen beim Zerspanprozess minimieren lassen. Zudem waren hohe Flexibilität sowie Zuverlässigkeit gefragt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige