Stretchmaschine

Stretching mal ohne Schweiß

Abgebildete Stretchmaschine verarbeitet mit ihrem Ringläufer aus Karbonfaser mehr als 80 Paletten pro Stunde bei einer Wickelgeschwindigkeit von 45 Umdrehungen jede Minute.

Durch die Vordehnung von bis zu 300 Prozent lässt sich der Folienverbrauch erheblich reduzieren wobei der Rollenwechselzyklus bei vier möglichen Hubschlitten pro Maschine verlängert wird. Ein integrierter Deckblattaufleger garantiert wasserdichten Verschluss und die Infrarot-Folienabsiegelung übernimmt die nötige Endverschweißung.kp

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Spannmittel

Spanntechnik für Schwerzerspanung

Ein Hersteller von warmgewalzten Spezialprofilen suchte für die Schwerzerspanung ein Spannmittel, mit dem sich unter anderem die Vibrationen beim Zerspanprozess minimieren lassen. Zudem waren hohe Flexibilität sowie Zuverlässigkeit gefragt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

CNC-R-Bearbeitungsmaschinen

Die Zukunft der Robotik

Aus herkömmlichen Industrierobotern haben Entwickler vom Bodensee präzise Bearbeitungsmaschinen mit acht interpolierenden Achsen gemacht. Die schlüsselfertigen CNC-Roboter und CNC-R-Bearbeitungsmaschinen sind vielfältig einsetzbar.

mehr...

Dressing App

App optimiert Abrichtprozess

Das Abrichten ist einer der wichtigsten Schritte beim Schleifprozess. Ist die Schleifscheibe stumpf, sind ihre Poren zugesetzt, hat sie beim vorangegangenen Prozess Schaden genommen. Ist sie neu, aber noch nicht auf die erforderlichen...

mehr...