Stechsystsem

Kleine Stiche

sind sonst nur Mücken vorbehalten. Aber mit dem Werkzeugsystem MSS-AX von Ceratizit werden sie auch beim Hartmetall nun möglich: Jetzt sind ringförmige Stirneinstiche mit außergewöhnlich kleinen Durchmessern endlich kein Problem mehr. Zugegebenermaßen nicht ganz so klein wie bei den Mückchen: Bisher war mit dem modularen Stechsystem MSS Axialeinstiche bis zu einem Außendurchmesser von 50 Millimetern möglich. Mit dem neuen AX-System wird diese Lücke jetzt geschlossen. Der minimal mögliche Durchmesser liegt nun bei gerade einmal zehn Millimetern, das bedeutet einen Kern von lediglich vier Millimetern.

Das neue Werkzeugsystem vereint die positiven Eigenschaften von Wendeplatten- und Vollhartmetall-Stichellösungen. Durch die Kombination der beiden Lösungen kann es sowohl diverse Werkstoffe bearbeiten als auch Einstech- und Drehbearbeitungen durchführen. Die zweischneidigen Stechwendeplatten gewährleisten bei beiden Anwendungen (Stechen und Drehen) ständige Spankontrolle.
Das Werkzeugsystem besitzt ein einfaches Handling und die anwendungsoptimierte Spannfunktion der Wendeplatte. Schnell lassen sich die Komponenten austauschen. Die hohe Verarbeitungsqualität aller Systemkomponenten garantiert eine überragende Wiederholungsgenauigkeit, auch nach dem Wechsel der Stechplatte. Das reduziert die Maschinenrüstzeiten. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Laserdrehtechnik

Berührungslos drehen mit Laser

Lasersysteme haben sich inzwischen in weiten Bereichen der Metallindustrie zum Schneiden, Bohren und Strukturieren etabliert. Die GFH GmbH hat dieses Einsatzspektrum jetzt um eine zusätzliche Technik erweitert: das Laserdrehen.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Dreh/Fräs-Zentren

Mit hydrostatischer Säulenrundführung

Der Mönchengladbacher Zerspanungsspezialist Monforts stellte zur Fachmesse AMB eine neue Baugröße der Dreh/Fräs-Zentren mit hydrostatischer Säulenrundführung vor. In immer mehr Bereichen der Technik werden Hochleistungsmaterialien mit vorteilhaften...

mehr...