Spannsystem

Auf den Punkt gespannt

Rüst-, Wechsel- und Nebenzeiten zu verringern waren die Intentionen, mit denen sich SHW Casting Technologies mit Sitz in Königsbronn an die Hoffmann Group wandte. Der Zulieferer für die Windenergiebranche weiß um den Aufwand einer maßhaltigen Fertigung für die Rotornaben der Windkraftanlagen: Nicht allein die Größe und das Gewicht von 40 Tonnen machte die Spannung bis dahin zu einer extrem aufwändigen Arbeit. Die Rotornabe mit drei gleichen Seiten muss zum Bearbeiten drei Mal gespannt werden. Darüber hinaus sitzt das Bauteil mit einer Neigung von drei Grad auf der Platte. Die Rüstzeit pro Rotornabe nahm in der Vergangenheit insgesamt zwölf Stunden in Anspruch. Zusammen mit den Spezialisten der Hoffmann Group entwickelten die Königsbronner eine individuelle Lösung, um die Rüstzeiten zu minimieren. Um die riesigen Rotornaben aufzunehmen, kamen Spanntöpfe in Größe 190 mit einer Haltekraft von jeweils 60 kN zum Einsatz. Auf einem eigens gefertigten Tisch wird die Rotornabe mit nur drei Spanntöpfen fixiert. Mit von der Partie: das neuartige und flexible Nullpunktspannsystem Garant Zero Clamp.

Aufgebaut im Stile eines professionellen Baukastens deckt das Spannsystem eine Vielfalt an Spezialaufgaben ab. Es wird pneumatisch geöffnet und spannt über ein permanent wirkendes, verschleißfreies Federsystem, das ohne äußere Kraftzufuhr auskommt. Durch dieses Klemmprinzip erreicht es eine besonders hohe Haltekraft. Zum Lösen der Spannbolzen wird lediglich Druckluft von 5 bar benötigt. Da alle Kräfte zur Mitte hin wirken, wird zudem dauerhaft das geforderte Höchstmaß an Präzision erreicht.
Auch in punkto Prozesssicherheit beweist das System seine Eignung für Bauteile in Größe XXL. Selbst bei Wärmefluss garantiert der zentrale Nullpunkt eine Wiederholgenauigkeit von weniger als 5 μm. Mittlerweile wird das Nullpunkt- Spannsystem bereits an einer weiteren Maschine, an der Motorblöcke für Diesellokomotiven bearbeitet werden, erfolgreich eingesetzt. Nach Einschätzungen der Experten aus München kann auch hier die Rüstzeit um bis zu 75 Prozent reduziert werden. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Spannsysteme

Roemheld-Tochter Stark feiert Spatenstich

Das zur Roemheld-Gruppe gehörende Unternehmen Stark Spanntechnik baut ein neues Firmengebäude mit rund 3.140 qm Nutzfläche. Vor kurzem erfolgte der erste Spatenstich im neuen Betriebsgebiet „Impulszone Römergrund“ im österreichischen...

mehr...
Anzeige

Nullpunktspannsysteme

Auf Platten gespannt

Das FCS-Nullpunktspannsystem Breyline – in Deutschland über die Pfleghar Entwicklungs- und Vertriebs-GmbH zu beziehen – beruht auf einem Baukastenprinzip, das aus Säulen, Ringen und Bolzen besteht.

mehr...

Nullpunktspannsysteme

Maschinenlaufzeiten erhöhen

Spannvorgänge mit kurzen Rüstzeiten werden in der Fertigung umso wichtiger, je kleiner die Stückzahlen und je flexibler das Teilespektrum des Fertigers ist. Weltmarktführer Kocher-Plastik konnte seine Produktivität und Wertschöpfung durch den...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Nullpunkt-Spannsystem

Ohne Hammer eingespannt

Die Bearbeitung der Rotornabe für eine Offshore-Windkraft- anlage ist ein Projekt der speziellen Größenordnung. Dass sie nur mit einem 100 Tonnen Kran bewegt werden kann, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass es bei dem tonnenschweren Bauteil...

mehr...

Nullpunktspannsystem

Weniger statt mehr

Verschraubungen – eine Idee, die Hainbuch bei seiner neuen Captex-Maschinenschnittstelle erfolgreich umgesetzt hat. Dem Nullpunktspannsystem könnten weder die Fliehkräfte bei der Drehbearbeitung, noch die extremen, statischen Querkräfte beim...

mehr...