Schneidstoff

Den Tiger in Dir wecken

kann er vielleicht auch. Auf jeden Fall ist Tiger-Tec WAK 10 von Walter jetzt noch widerstandsfähiger. Möglich machen das technologische Verbesserungen bei der Herstellung von Hartmetallsubstraten und Beschichtungen.

Der Hersteller aus Tübingen empfiehlt seinen überarbeiteten Schneidstoff vor allem dann, wenn es um maximale Zerspanleistungen bei guten Bearbeitungsbedingungen geht. Ein verbessertes hochwarmfestes Substrat und eine um hundert Prozent dickere Aluminiumoxid-Hartschicht erlauben relativ hohe Schnittgeschwindigkeiten und Standzeiten. Die ausgeprägte Widerstandsfähigkeit des Tigers geht laut Hersteller auch auf eine patentierte Zwischenlage im Beschichtungsaufbau zurück. Ein Produktivitätsgewinn um 75 Prozent sei daher keine Seltenheit.

Zur Auswahl stehen wohlklingende Varianten, wie „die Sichere“, das sind glatte Wendeplatten mit Standardschneidkante oder „die Strapazierfähige“ – hierbei sind Wendeplatten mit Spanbrechernut für geringe Schnittkräfte gemeint. Dann gibt es noch „die Solide“ NM5 sowie NM Wiper, „die Schnelle“ für höchste Oberflächengüten.

Der neue Schneidstoff soll auch über alle anderen bewährten Eigenschaften verfügen, die den Tiger auszeichnen. Genannt seien hier die recht reibungsarme, mechanisch geglättete Spanfläche und die Indikatorbeschichtung auf der Freifläche zur Verschleiß- erkennung. Neben der Hauptanwendung für Gusswerkstoffe (Grauguss, Kugelgraphitguss, Temperguss), eignet sich der neue Schneidstoff auch zur Hartbearbeitung von Stahlwerkstoffen. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schneidstoff

Bestechendes Quartett

Dem Unternehmen Walter ist es durch eine Weiterentwicklung der Herstellungstechnologie gelungen, die Hochtemperatur-Verschleißfestigkeit von PVD-Aluminiumoxid-Beschichtungen nochmals zu steigern, ohne dabei Einbußen bei der Zähigkeit hinnehmen zu...

mehr...

Drehbearbeitung

Schwedische Sorten

Nach der Einführung von mittlerweile 14 Duratomic Sorten kommt mit den neuen Sorten TK1001 und TK2001 des schwedischen Herstellers Seco Tools eine neue Generation von Schneidstoffen für die Drehbearbeitung von Gusswerkstoffen auf den Markt.

mehr...
Anzeige

Wälzfräser

In Zukunft schneller

schneiden können Anwender der Wälzfräser, die aus dem Schneidstoff Speed Core von LMT bestehen. Der Begriff verweist auf die höhere Warmfestigkeit des Schneidstoffs, der den Kern des Wälzfräsers bildet.

mehr...

Schneidstoffserie

Gehärteten Stahl

durchdringt die neue Schneidstoffserie HD-Line von Ceram Tec in Hochleistungsbearbeitung. Diese komplett neu entwickelte Schneidstoffgeneration arbeitet mit einem auf dieses Material abgestimmten, ebenfalls neuartigen und patentierten Schichtsystem.

mehr...

Schneidstoffsorte

Was zäh ist

lässt sich schwieriger drehen. Eine Moral für das Leben? Möglicherweise. An dieser Stelle jedoch wollen wir berichten, wie Sandvik Coromant das beste Ergebnis beim Gewindedrehen in zähen Materialien erzielt: Mit der neuen Schneidstoffsorte GC1135.

mehr...