Schneidplatten

In Würmchenform

kommt Graphit unter anderem vor und es bestimmt vorwiegend die Zugfestigkeit und Zerspanbarkeit des Werkstoffs Eisenguss. Carbide bestimmen seine Härte. Wenn Eisenguss von großer Härte und Zugfestigkeit zu drehen ist, dann scheitern nicht oder zu dünn beschichtete Schneidplatten. Aus diesem Grund sorgte über Jahre hinweg die patentierte „Double Bridge“ Gefügestruktur für gesteigerten Verschleißschutz und verbesserte Haftung in der Zerspanung von Stahlwerkstoffen. An diese Erfolge knüpft das japanische Unternehmen Tungaloy jetzt mit der neuen goldenen Schneidstoffserie T5100 an. Die glatte Oberfläche minimiert die Aufbauschneidenbildung und optimiert die Qualität der Werkstückoberfläche. Feinkörnige Partikel in der Aluminiumoxidschicht erhöhen die Spanabriebfestigkeit. Mikropartikel in der Verbindungsschicht sorgen für verbesserte Haftung. Hoher Kohlenstoffgehalt in der feinkörnigen TiCN Kristallstruktur stärkt die Verschleißfestigkeit.

Das Produkt ist in drei Varianten T5105, T5115 und T5125 erhältlich, deren MT-CVD-Schichtsystem 16 Mikrometer umfasst. Die verschiedenen Wendeschneidplatten - rhombisch (35 Grad, 55 Grad und 80 Grad, jew. neg.), quadratisch, dreieckig und trigonal -, sind größtenteils mit einer der vier neuen Spanformstufen ausgestattet:

Die CF ist eher für geringen Vorschub und geringe Schnitttiefen ausgelegt, eignet sich also zum Schlichten. Die CH ist mit ihrer verstärkten Schneidkantenausbildung die ideale Lösung zum Schruppen. Die CM ist als Allrounder im Bereich mittlere Schnitttiefen und Vorschübe angesiedelt und empfiehlt sich für die allgemeine Bearbeitung im kontinuierlichen und unterbrochenen Schnitt. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Reibwerkzeuge

Wendeschneidplatten flexibel anpassen

Die neuen, mit Wendeschneidplatten (WSP) ausgestatteten Reibwerkzeuge Komet Dihart Micro-Set verhelfen den Anwendern zu hoher Flexibilität und erheblichen Kosteneinsparungen. Sie unterscheiden sich von einsatzfertig geschliffenen Werkzeugvarianten...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Hartmetall-Schneidstoffe

Neue Sorten

von Hochleistungs-Schneidstoffen kann Kennametal anbieten. Denn beim Drehen geht es immer um die Wurst: Die neuen innerhalb der Marke Widia liefern verbesserte Ergebnisse in Bezug auf Produktivität, Oberflächengüte und Werkzeugstandzeiten bei der...

mehr...

Kantenfräser

Sympathiepunkte

erhalten oftmals nicht die aalglatten, perfekten Persönlichkeiten, sondern Menschen mit Ecken und Kanten. Bei Metallwerkstücken verhält es sich allerdings etwas anders: Und damit diese ohne besagte auskommen, gibt es einen neuen elektrischen...

mehr...