Schleifwerkzeuge

Auch für Gummi superhart

empfiehlt Lukas Erzett, der Spezialist für Schleif und Fräswerkzeuge aus Engelskirchen. Neben den klassischen Schleifmitteln nämlich wie Korund und Siliciumcarbid und deren Weiterentwicklungen gewinnt die Gruppe der superharten Schleifmittel eine immer größere Bedeutung. Superharte Schleifmittel sind natürliche und synthetische Diamantkörnungen „D“ und Körnungen aus synthetischen kubischen Bornitrid (CBN) „B“. CBN, das teuerste Schleifmittel überhaupt, wird ausschließlich für die Bearbeitung von gehärteten Stählen eingesetzt. Diese superharten Schleifmittel sind wesentlich teurer als die klassischen, erbringen aber in optimierten Fertigungsabläufen aufgrund ihrer extremen Härte erhebliche Leistungssteigerungen und damit eine deutliche Kostensenkung. Mit Diamant können alle anderen Werkstoffe, vorzugsweise Hartstoffe wie Keramik, Glas, Carbide, Oxide, Nitride, CFK, GFK, PKB, PKD und Diamant selbst, aber auch verschiedene Kunststoffe und sogar Gummi wirtschaftlich bearbeitet werden.

Bei der Herstellung von Lukas-Werkzeugen aus superharten Schleifmitteln werden drei Bindungen eingesetzt: Mit keramisch gebundenen Werkzeugen erzielt man aufgrund ihres durchgehenden Schleifbelages hohe Standzeiten. Sie sind gut abzurichten und arbeiten mit geringem Schleifdruck. Galvanisch belegte Werkzeuge sind im Normalfall preisgünstig. In dieser Bindung ist eine große Formenvielfalt des Trägers möglich. Sie sind im Trockenschliff einsetzbar. Die Verwendung von Kühlchmierstoff KS erhöht die Standzeit. Grundsätzlich wird bei einer Korn-Bindung zwischen mono- und polykristallinen Typen unterschieden. Beim Diamant ist zusätzlich eine Auswahl zwischen natürlichem und synthetischem Material zu treffen. Kornbeschichtungen aus Nickel oder Titan werden für eine Reihe von Anwendungen eingesetzt. Physikalische und chemische Eigenschaften, aber auch die Gestalt des Einzelkorns, bestimmen den zur Verwendung kommenden Korntyp.

Anzeige

Die keramisch gebundenen Diamantwerkzeuge werden mit einem unternehmenseigenen Qualitätscode versehen, wodurch die vollständige Rezeptur festgelegt ist. Darüber hinaus erhält der Kunde zusätzliche Angaben über die verwendete Korngröße und Konzentration. Nach ISO 6106 bzw. FEPA-Standard sind die Korngrößen festgelegt. ee

Anzeige
150.7 KB
ProduktbroschüreHier geht es zur Produktbroschüre...

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Trenn- und Schleifwerkzeuge

Abrasive Lösungen

Saint-Gobain Abrasives bietet mit Brands wie Norton und Winter sowie über produktbegleitendes Engineering und umfassenden Service maßgeschneiderte Lösungspakete für die Bereiche Trennen, Schleifen, Finishen und Abrichten.

mehr...
Anzeige

Druckluft-Werkzeuge

Der Turmbau

sowie die Produktion von Rotorblättern und Fundamenten von Windkraftanlagen verlagert sich derzeit zunehmend von Einzel- auf Serienfertigung. Selbige verlangt robuste Werkzeuge, die neben hoher Leistung eine gute Handhabung bieten.

mehr...

Lamellenschleifscheiben

Das Fenster zum Werkstück

ist kein neuer Gänsehaut-Thriller aus dem Werkzeugmaschinenmilieu. Nein, einen guten Ausblick bieten die Lamellenschleifscheiben LSZ F Vision und VLS Vision von Rhodius Schleifwerkzeuge. Dank ihrer neuen Konstruktion sieht der Anwender jederzeit, wo...

mehr...
Anzeige

Magazin

Stillschweigen vereinbart

wurde nur über den Kaufpreis – dass die Tyrolit Schleifmittelwerke Swarovski KG den amerikanischen Schleifmittelhersteller Radiac Abrasives Inc. übernommen hat, ist natürlich hoch offiziell. Die Übernahme, so das Unternehmen, stärke vor allem...

mehr...

Schleifbänder

Sehr steif

und robust ist die Polyester-Unterlage des neuen keramischen Schleifbandes Norton R929. Darüber hinaus zeichnet es sich durch die die Phenolharz-Bindung mit hohem Aktivfülleranteil sowie die Hochleistungs-Aluminiumoxid-Körnung SG aus.

mehr...

Kombischeibe

So einfach wie ein Kinderspiel

soll jetzt das Trennen und Schleifen mit der neuen, extradünnen Kombischeibe von Rhodius werden. Mit der XT35 Cross bringt der Schleifwerkzeughersteller eine nur 1,9 Millimeter starke Scheibe zum Trennen und Schleifen auf den Markt.

mehr...