Schleifmaschine

Für kleinere Serien

und die Einzelfertigung von Werkstücken bis 200 Millimeter Länge und 300 Millimeter Durchmesser hat Wema eine neue Schleifmaschinengeneration entwickelt. Die Baureihe Wema S2 aus dem sächsischen Glauchau eignen sich zum hochpräzisen Innenrundschleifen. Die Maschinen sind ausgestattet mit zwei Linearachsen mit Glasmaßstäben und einer Aufnahme für riemengetriebene Schleifspindeln. Dadurch werden eine hohe Präzision und Flexibilität in der Bearbeitung von Werkstücken erreicht. Das Antriebspaket baut auf einer Siemens 840D SL–Steuerung mit den entsprechenden Stellern und Motoren auf. Durch die Ausstattung der Maschinen mit Solution Line enthalten bereits die Maschinen in der Grundausstattung die aktuellste Steuerung und können auf verschiedene Verbesserungen zurückgreifen. Die Spindelmotoren sind frequenzgeregelt und bieten die Möglichkeit einer frei einstellbaren Spindeldrehzahl. Ebenso ist die anwenderoptimierte Bediensoftware WOP Glauchau, die einfache Maschinenbedienung ohne Programmierkenntnisse ermöglicht, enthalten.

Eine weitere Neuerung ist das moderne und zugleich funktionelle Design, mit dem seit 2011 alle Maschinen der Baureihe Wema S 2 und S 3 konstruiert werden. Besondere Beachtung fanden Ergonomie und Bedienkomfort. In Zukunft gibt es ein für den Bediener optimiertes Bedienpult, das neben den klassischen Bedieneinheiten auch weitere Elemente beinhaltet. Neben einem Mini-Bedienhandgerät mit Achsanwahl können auch Luftdruck- und Wasserpistole oder weitere Funktionselemente und Betriebsanzeigen in das Pult integriert werden. Seine verbesserte Ergonomie soll die Arbeitssicherheit und Gesundheit der Bediener gewährleisten und schützen. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schleifmaschine

Für schwierig zu schleifende Werkstoffe

Bei der UPZ NCII von Okamoto handelt es sich um eine hochpräzise Schleifmaschine für Hightech-Werkstoffe wie etwa hochwarmfeste Stähle und Nickelbasislegierungen. Die Maschine schleift mit Diamantschleifscheiben in kontinuierlichem Quervorschub.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige