PVD-Schicht

Trachtenschmuck

ist dann besonders schön, wenn er aus einem feinen gebrochenen Gespinst besteht, eben aus einer Filigranarbeit.

In Zusammenhang von Werkzeugbeschichtung von Filigranarbeit zu sprechen, mutet manchem etwas seltsam an und doch geht der Trend in der Industrie nach immer kleineren Bauteilen und Modulen, was die Weiterentwicklung der Werkzeuge mit filigranen 3D-Konturen im Mikrometer-Bereich fördert. Mit Balinit Aldura steht eine PVD (Physical Vapor Deposition) Beschichtung speziell für Vollhartmetall-Werkzeuge zur Verfügung, wie sie die Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation in Königsbach-Stein, Hersteller von Mikrowerkzeugen aus Vollhartmetall, benötigt. Jeder noch so geringe Vorsprung im Formen- und Werkzeugbau ist heute wichtig. Deshalb kommt der spanenden Bearbeitung von gehärteten Stählen besondere Bedeutung zu. Oerlikon Balzers trägt seinen Teil dazu bei, in der Hart- und Hochgeschwindigkeitsbearbeitung die Durchlaufzeiten zu optimieren und die Oberflächenqualität zu verbessern. Die Hochleistungsbeschichtung ist speziell für Vollhartmetall-Werkzeuge. Sie vereint die Stärken bewährter Schichtsysteme, wie der Einsatz beim Kunden gezeigt hat.

Zecha setzt auf die hervorragende Haftung sowie die hohe Zähigkeit und die hohe mechanische Belastbarkeit der Schicht. Für das Unternehmen sind absolute Präzision und Rundlaufgenauigkeit, Durchmesser- und Formgenauigkeit der Werkzeuge ein Muss, um Qualitätsstandards zu erfüllen. „Dienstleistung im Hartzerspanen ist Vertrauenssache,“ so Stefan Zecha, Geschäftsführender Gesellschafter. „Die Partnerschaft mit Oerlikon Balzers ist für uns die Basis, um unsere anspruchsvollen Kunden mit Mikrowerkzeugen höchster Güte beliefern zu können.“ ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

EMO 2017

HAM bietet neues Polierverfahren

Mit der MMP Technology von HAM kann im Vergleich zur klassischen Politur die Rauheit der Oberflächen besser kontrolliert werden. Spiegelglatte Oberflächen lassen sich reproduzierbar herstellen und der Anwender behält die Kosten immer sicher im Blick.

mehr...
Anzeige

Werkzeuge

Ceratizit Group übernimmt Klenk

Die Ceratizit Group übernimmt den Werkzeughersteller Klenk aus Balzheim. Mit dem Erwerb will der Luxemburger Zerspanungsspezialist die Position im Markt der Vollhartmetall-Werkzeuge stärken und  in den Zielbranchen Luft- und Raumfahrt, Automobil und...

mehr...

Kühl-Schnierstoff

Ein neues Gleitmittel

zur Erhöhung der Lebensdauer einer Anlage zeigt neue Dimensionen auf. Berufluid, ein mineralölfreier Kühlschmierstoff, der für Zerspanungsoperationen mit definierter und undefinierter Schneide eingesetzt werden kann, steht für eine neue Generation...

mehr...

Kurzbohrfutter

Ein Schneckengetriebe mit Selbsthemmung

ist Garant der hohen Spannkraft und des Haltemoments am Kurzbohrfutter AKL. Es verhindert ein Öffnen des Spannfutters bei Drehrichtungswechsel oder bei bearbeitungsbedingten Vibrationen. Mit Hilfe eines Sechskantschlüssels – der gute Zugang...

mehr...