Putzfräse

Putzrunter Abkacheln

Runter mit dem Putz, ab mit der Kachel. Grundvoraussetzung einer sauberen Sanierung von Wänden und Böden ist die Entfernung alter Beläge zur Schaffung eines tragfähigen Untergrunds. Mittel der Wahl wäre beispielsweise die 750 Watt starke Sanierungsfräse von Protool mit Konstantelektronik. Die ist bei den meist inhomogenen Untergrundmaterialien besonders wichtig, hält sie doch die Drehzahl selbst unter Belastung konstant und verhindert gleichzeitig eine Überlastung der Fräse.

Je nachdem, was runter muss, entscheiden Sie sich für einen von sechs verschiedenen Werkzeugköpfen, unter anderem Fräsräder für Putz und Klebereste, Diamantscheiben für Altbeton und Estrich oder Hartmetallscheiben für elastische Schichten oder Gips. Ein Führungstisch mit Tiefeneinstellung verhindert, dass Sie zu tief schürfen und dabei Gewebematten oder andere, tiefer liegende Materialien beschädigen. Bevor Sie jetzt losrattern, sollten Sie nicht vergessen den Staubsauger anzuschließen. Der großzügig ausgelegte Absaugstutzen dient übrigens gleichzeitig als stabiler zweiter Haltegriff.mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Winkelschleifer

Ein richtiges Powerpaket

ist der Winkelschleifer AGP 230 von Protool. Er arbeitet mit 2.600 Watt starken und langlebigen Motoren und ist laut Hersteller für höchste Anforderungen ausgelegt. Gute Griffsicherheit selbst bei extremen Belastungen und damit ein hohes...

mehr...

Winkelschleifer

Spezialisten für‘s Grobe

wie es Winkelschleifer nun einmal sind, werden beim Schleifen, Trennen, Schruppen und Bürsten oft hart herangenommen. Weswegen sie bei den heute geforderten hohen Schleifleistungen schon besonders robust sein müssen, soll ihnen ein langes Leben...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Spannmittel

Spanntechnik für Schwerzerspanung

Ein Hersteller von warmgewalzten Spezialprofilen suchte für die Schwerzerspanung ein Spannmittel, mit dem sich unter anderem die Vibrationen beim Zerspanprozess minimieren lassen. Zudem waren hohe Flexibilität sowie Zuverlässigkeit gefragt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige