Pumpen

Umsetzung von Kundenwünschen

Mit der neuen Generation von Kompakt-Pumpenaggregaten werden vor allem Kundenwünsche in die Realität umgesetzt. Beibehalten wurde das bewährte Platz sparende Bauprinzip mit Unterölmotor und Pumpe in einem Tank. Darüber hinaus sind gezielte Maßnahmen zur Schalldämpfung und Schwingungsisolierung vorgenommen worden, die das Aggregat im Hochdruckeinsatz um bis zu sechs dB leiser arbeiten lassen. Eine größerer Füllstutzen und ein größerer Ölablass machen den Ölwechsel zu einer einfachen Sache – aufgrund der besonderen Ausführung des Tankbodens ist ein Ablassen des Öles sogar bis auf minimale Reste problemlos möglich.

Generell ist der Einsatz der neuen Pumpengeneration sowohl im Aussetzbetrieb als auch im Leerlaufbetrieb (S2-/S3-Betrieb) möglich. Lieferbar sind Einkreis- und Zweikreispumpenaggregate mit Radialkolben- beziehungsweise Zahnradpumpen in vier verschiedenen Behältergrößen. Aufgrund der Kombinationsmöglichkeit von Hoch- und Niederdruckstufe ist dieser Typ auch für Zweistufenanwendungen wie beispielsweise Pressen oder Zweikreisanlagen geeignet. Ein maximaler Betriebsdruck von 700 bar kann mit der Radialkolbenpumpe erreicht werden, für hohe Volumenströme bis zu 135 Liter pro Minute kommt die Zahnradpumpe mit einem Druckbereich bis 200 bar zum Einsatz. Durch den direkten Anbau von firmeneigenen Anschlussblöcken und Ventilverbänden können sehr kompakte Systemsteuerungen realisiert werden. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spannmittel

Spanntechnik für Schwerzerspanung

Ein Hersteller von warmgewalzten Spezialprofilen suchte für die Schwerzerspanung ein Spannmittel, mit dem sich unter anderem die Vibrationen beim Zerspanprozess minimieren lassen. Zudem waren hohe Flexibilität sowie Zuverlässigkeit gefragt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige