Produktionssäge

Mit gutem Schnitt

Mit den beiden Baugrößen Kasto-Evo A 3 x 4 und Kasto-Evo A 4 x 5 deckt Kasto Maschinenbau ein breites Einsatzspektrum im Bereich Produktionssägen ab. Erstere ist das aktuelle Einstiegsmodell und hat einen Schnittbereich von 360 Millimeter (Rundmaterial, 90°-Schnitt) bzw. 360 x 360 Millimeter (Vierkantmaterial, 90°-Schnitt) und 420 x 360 Millimeter (Flachmaterial, 90°- Schnitt), wobei der Spannbereich grundsätzlich bis 420 Millimeter geht. Die kleinste zu sägende Abmessung ist zehn mal zehn Millimeter und im Automatik- wie auch im manuellen Betrieb beträgt die kürzeste zu sägende Abschnittlänge sechs Millimeter. Damit ist eine hohe Materialeffizienz garantiert, zumal die Materialstangen selbst im Automatikbetrieb bis auf eine kurze Restlänge von 40 Millimeter aufgesägt werden können. Das Einsteigermodell ist mit einem 3,0 kW starken Getriebemotor ausgerüstet, wobei die Gesamtleistung inklusive Universalhydraulik und Vorschubsystem dann bei 5,5 kW liegt.

Der Arbeitsbereich der Bandsägemaschine mit den beiden Bandführungen und der Späneräumung

Die größere Schwester A 4 x 5 hat einen entsprechend größeren Schnittbereich und kann Material bis 440 Millimeter (rund), bzw. 440 x 440 Millimeter (vierkant) oder gar 520 x 440 Millimeter (flach) verarbeiten. Um den gesteigerten Anforderungen gerecht zu werden, gibt es für sie einen verstärkten Getriebemotor mit 4 kW Leistung, die Gesamtleistung inkl. Universalhydraulik sowie Vorschubsystem beträgt hier 7 kW. Konstruktionstechnisch hervorzuheben ist die robuste Zweisäulen-Bauweise, zumal hier hochwertige Führungssysteme zur Verwendung kommen. In Kombination mit der speziellen Bauweise des Sägeoberteils, der hochgenauen mechanischen Ausführung sowie hochwertiger Maschinenelemente führt das Zweisäulen-Konzept zu einem sehr ruhigen, vibrationsarmen Sägeverlauf. Zum einen bringt dies gute Schnittoberflächen und reproduzierbare Schnittgenauigkeiten. Zum anderen wird das Sägewerkzeug geschont und es ergeben sich signifikant höhere Standzeiten, was sich über die Reduzierung der Werkzeugkosten und auch einen geringeren Werkzeugwechsel- bzw. der Handlingaufwand Kosten dämpfend auswirkt.

Anzeige

Nicht zuletzt garantieren die hydraulische Sägebandspannung und die Hartmetall-Führungen wiederholgenau präzise Schnitte, so dass mit kleineren Aufmaßen gearbeitet werden kann, was am Ende zu kürzeren Bearbeitungs- sowie insgesamt zu optimierten Durchlaufzeiten führt. Schließlich sind die Produktions-Bandsägeautomaten dieser Serie auch flexibel und anwendungsuniversell einzusetzen, weil die Schnittgeschwindigkeiten zwischen 15 und 150 m/min frei programmiert und weil die Sägevorschübe feinfühlig eingestellt werden können. Ausgestattet mit der vom Hersteller konzipierten Sägemaschinen-Steuerung Basic Control wird der Bediener in allen Betriebszuständen unterstützt. So lassen sich für bedienerarme Serienschnitte bis zu 99 Datensätze (Länge/Stück) per Tastendruck vorwählen und nach Erreichen der Soll-Stückzahl schaltet die Maschine automatisch ab.
Dank des exakten Materialvorschubs mittels Kugelrollenspindelantrieb ist die reproduzierbar genaue Material- Längenpositionierung gewährleistet, weshalb ein Werker durchaus auch mehrere Maschinen beaufsichtigen und betreiben kann. Dies gilt vor allem dann, wenn solche Optionen wie Materialmagazin und Zuführrollenbahn sowie abfuhrseitige Förder- oder Handlingsysteme die Materialzufuhr bzw. die Abschnittentsorgung übernehmen. ee

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Bandsägen

Für Bleche, Rohre, Profile

Auf der Euroblech zeigt Kasto Lösungen aus der Säge- und Lagertechnik, die für die Bearbeitung und Aufbewahrung von Blechen, Rohren und Profilen geeignet sind. Das Unternehmen präsentiert auch seine neue Sägebaureihe Kastowin.

mehr...

Kreissägeautomat

Rohre präzise sägen

Als produktiv und wertschöpfend erweist sich die Vorfertigung durch Sägen: Mit dem Hochleistungs-Kreissägeautomat Kastogripspeed C 10 sägt KTR Kunststofftechnik Rodenberg reproduzierbar genau Vollmaterial- und Rohrabschnitte.

mehr...