Planungssoftware

Fertigungsprozess- und Ressourcenplanung

Eine „schlüsselfertige“ Softwarelösung für die Fertigungsprozessplanung in kleinen und mittelständischen Fertigungsunternehmen hat Delmia, eine Tochter des französischen Konzerns ­Dassault ­Systèmes, vorgestellt. Der Delmia ­Process Engineer (DPE) Rapid ermöglicht eine standardisierte Prozessplanungs­methodik, die ohne eine unternehmensspezifische Anpassprogrammierung auskommt. Damit ist DPE Rapid eine unmittelbar einsetzbare Lösung, die Unternehmen bei der Bestimmung der für die Markteinführung eines Produktes notwendigen Prozesse, Humanressourcen und Betriebsmittel unterstützt.

Es handelt sich um eine standardisierte, aktualisierbare Konfiguration der bereits weit verbreiteten Prozessplanungslösung des Anbieters, die sämtliche Planungs- und Analysefunktionen von DPE umfasst. Die Lösung eignet sich speziell für Unternehmen aus den Bereichen Konsumgüter, Elektrik und Elektronik sowie Fertigung und Montage. Als vorkonfigurierte Lösung zur schnellen Implementierung einer digitalen Planungsumgebung ermöglicht DPE Rapid die Kollaboration in den Prozessplanungs- und Detailausarbeitungsphasen und bietet Tools zur Erstellung und gemeinsamen Nutzung von Bibliotheken mit im Unternehmen vorhandenem Wissen, Anlagenlayouts, Fertigungskonzepten und Kostenanalysen.

Dank der strukturierten Planungsmethodik soll die Software so die frühzeitige Erkennung von Prozessrisiken, die Wiederverwendung bewährter Prozesse, nachvollziehbarer Änderungen und Entscheidungen sowie den Zugriff auf verstreutes Produktionswissen ermöglichen. Die Lösung unterstützt das Produktkonstruktionskonzept, die Vorplanung, die Detailplanung und – im Zuge zunehmender Ausreifung von Konstruktions- und Fertigungsalternativen – die Produktion selbst. Außerdem unterstützt die Software die parallele Entwicklung von Produktionseinrichtungen und Produktdesign, wobei das Fertigungskonzept zur Unterstützung bei der Planung von Arbeitsplätzen und Ressourcen in 3D visualisiert werden kann. Auch bei Zykluszeitschätzungen sowie Schichtmodellplanung, Lohngruppen und der Verwaltung von Überstunden ist dieses Werkzeug hilfreich.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Solidworks 2020

Beschleunigte Produktentwicklung

Dassault Systèmes stellt mit Solidworks 2020 die neue Version seines Portfolios für 3D-Konstruktion und Engineering vor. Es beschleunigt die Produktentwicklung durch Optimierungen sowie neue Funktionen und Arbeitsabläufe. 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Spannmittel

Spanntechnik für Schwerzerspanung

Ein Hersteller von warmgewalzten Spezialprofilen suchte für die Schwerzerspanung ein Spannmittel, mit dem sich unter anderem die Vibrationen beim Zerspanprozess minimieren lassen. Zudem waren hohe Flexibilität sowie Zuverlässigkeit gefragt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige