Nullpunkt-Spannsystem

Mit verwechslungssicheren Spannnippeln

Mit dem Neuprodukt ZP+ lassen sich Werkstücke oder Paletten dank gleicher, verwechslungssicherer Spannnippel einfacher und schneller handhaben. Mit 112 Millimeter Durchmesser verfügt das Nullpunkt-Spannsystem von AMF über eine mehr als doppelt so große Auflagefläche als das vergleichbare Modell K10. Damit kann das Spannmodul, das mit 25 kN Kraft spannt, vor allem bei der Zerspanung deutlich mehr Kippmoment aufnehmen. Es ist somit unempfindlich gegenüber bei der Bearbeitung entstehenden Seiten- oder Zugkräften und ermöglicht dem Anwender mehr Präzision und Maßgenauigkeit auch bei großen Zerspanungskräften.

Mit 22 Millimeter Einbautiefe baut das Nullpunkt-Spannsystem sehr flach. So kann die Grundplatte ebenfalls sehr dünn gehalten werden und der Aufbau auf dem Maschinentisch lässt viel Platz nach oben. Vereinfacht hat das Unternehmen ebenso die Handhabung der Spannnippel. Statt dreier verschiedener Nippel kann nun ausschließlich eine einzige Art von Spannnippel verwendet werden, der verwechslungssicher ist. Dadurch ergibt sich ein sicherer und paassender Sitz von Werkstück oder Wechselpalette. Der Referenzpunkt bleibt in der Mitte und Temperaturschwankungen beziehungsweise Materialausdehnungen werden durch ein intelligentes System ausgeglichen. Gleich geblieben ist die Schnittstelle zur Grundplatte, sodass auch vorhandene Platten weiterverwendet werden können. Vergrößert wurde auch die Anzahl der Standardplatten. Statt vier Platten, wie früher, bietet das Unternehmen aus Fellbach den Anwendern jetzt 34 Standard-Grundplatten zur Auswahl. Diese können runde, rechteckige oder achteckige Standardplatten sowie Aufspannwinkel und Konsolen mit vier sechs, acht oder mehr Aufnahmen für das neue Nullpunkt-Spannsystem auswählen.

Anzeige

„Wir bieten den Anwendern mit unserem neuen Nullpunkt-Spannsystems ZP+ die beste Technologie zum günstigsten Preis“, betont Jürgen Förster von AMF. „Deshalb haben wir die Auflagefläche verdoppelt und den Preis rigoros auf 449 Euro gesenkt“, so der Prokurist und Vertriebsleiter weiter.

Den aktuellen informativen Prospekt mit 76 Seiten Zero Point Systems finden Sie hier. ee

Anzeige
16.5 MB
Prospekt zu Zero Point SystemsHier geht es zum download...

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Spannsysteme

Roemheld-Tochter Stark feiert Spatenstich

Das zur Roemheld-Gruppe gehörende Unternehmen Stark Spanntechnik baut ein neues Firmengebäude mit rund 3.140 qm Nutzfläche. Vor kurzem erfolgte der erste Spatenstich im neuen Betriebsgebiet „Impulszone Römergrund“ im österreichischen...

mehr...
Anzeige

Nullpunktspannsysteme

Auf Platten gespannt

Das FCS-Nullpunktspannsystem Breyline – in Deutschland über die Pfleghar Entwicklungs- und Vertriebs-GmbH zu beziehen – beruht auf einem Baukastenprinzip, das aus Säulen, Ringen und Bolzen besteht.

mehr...

Nullpunktspannsysteme

Maschinenlaufzeiten erhöhen

Spannvorgänge mit kurzen Rüstzeiten werden in der Fertigung umso wichtiger, je kleiner die Stückzahlen und je flexibler das Teilespektrum des Fertigers ist. Weltmarktführer Kocher-Plastik konnte seine Produktivität und Wertschöpfung durch den...

mehr...
Anzeige

Spannsystem

Auf den Punkt gespannt

Rüst-, Wechsel- und Nebenzeiten zu verringern waren die Intentionen, mit denen sich SHW Casting Technologies mit Sitz in Königsbronn an die Hoffmann Group wandte. Der Zulieferer für die Windenergiebranche weiß um den Aufwand einer maßhaltigen...

mehr...

Nullpunkt-Spannsystem

Ohne Hammer eingespannt

Die Bearbeitung der Rotornabe für eine Offshore-Windkraft- anlage ist ein Projekt der speziellen Größenordnung. Dass sie nur mit einem 100 Tonnen Kran bewegt werden kann, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass es bei dem tonnenschweren Bauteil...

mehr...

Nullpunktspannsystem

Weniger statt mehr

Verschraubungen – eine Idee, die Hainbuch bei seiner neuen Captex-Maschinenschnittstelle erfolgreich umgesetzt hat. Dem Nullpunktspannsystem könnten weder die Fliehkräfte bei der Drehbearbeitung, noch die extremen, statischen Querkräfte beim...

mehr...