Mikroplasma-Lichtbogen

Feine Verbindungen

erzeugt der Mikroplasma-Lichtbogen - dank hoher Stabilität und Präzision. Oerlikon Schweißtechnik bietet das Plasmaschweißen als Ergänzung und Weiterentwicklung des WIG-Schweißen, aber mit größerer Effizienz und verbesserter Automatisierungsmöglichkeiten. Dabei erhält der Plasmalichtbogen seine Stabilität durch die Einschnürung in der Düse, die chemische Zusammensetzung des Schutzgases sowie fallweise durch das schnelle Pulsieren des Schweißstromes. Es wird eine höhere Energiedichte und damit größere Leistung und Reinheit sowie eine wiederholbare Genauigkeit erreicht. Der Lichtbogen lässt sich ohne Hochfrequenz sicher zünden, zudem entsteht ein richtungsstabiler, auslenkbarer Lichtbogen, und möglich sind kleinste Schweißströme ab 0,06 A. Interessante Anwendungen des Mikroplasmaverfahrens ergeben sich bei Blech-Dicken von z.B. 0,2 mm. Denn dabei liegen die Toleranzen im Bereich von hundertstel Millimetern. Um die erforderliche Präzision der Werkstück-Positionierung zu erreichen, kommen häufig spezielle Vorrichtungen zum Einsatz. Passende Spannvorrichtungen müssen den Genauigkeitsanforderungen der Werkstücke genügen und helfen dann, die Teile vor Überhitzung zu schützen.

Da Plasma-Anwendungen stets anspruchsvoll sind, erhöhen sich die Ansprüche an die Stromquellen für diese Schweißverfahren. So muss die Stromquelle einen Pilotlichtbogen erzeugen und sollte über einen Pulsgenerator für Pulsfrequenzen über 8000 Hz verfügen. Etwa 80 Prozent der Oerlikon-Stromquellen Plasmafix P+T werden in mechanisierten und automatisierten Schweißanwendungen eingesetzt, die restlichen Anlagen werden manuell verwendet. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lichtbogen-Auftragsschweißen,...

Die "kalte" Methode

Zur Oberflächen-Konditionierung und für das Retrofitting von Turbinen-Laufrädern und Schiffsantrieben setzt Andritz Hydro das Lichtbogen-Auftragsschweißen ein. Dabei vertraut das Unternehmen auf den Cold Metal Transfer-Prozess von Fronius.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Unterpulver-Schweißen

Festigkeitsverlust verringern

Oerlikon Schweißtechnik bietet nun ein Schweißpulver an, das Nachteile wie das Sinken der Festigkeit im Schweißgut verringert. Verglichen mit anderen fluorid-basischen Schweißpulvern ruft das OP 41TTW einen wesentlich geringeren Festigkeitsverlust...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...