Messer

Eine kleine scharfe

Schneide findet in den verschiedensten Branchen Einsatz – von der Automobil-, Elektro- und Verpackungsindustrie angefangen bis hin zum Sondermaschinenbau. Und ihre Fertigung erfordert von dem Entwurf des Urmodells bis zur Fertigbearbeitung ein besonderes Know-how. Wie das von Maier Unitas. Seit 1923 fertigt das Unternehmen aus dem schwäbischen Köngen Messer für die unterschiedlichsten Branchen und Anwendungen und hat sich dabei auf die Herstellung kleiner Messer bis circa 250 Millimeter Schnittlänge nach Muster oder Zeichnung spezialisiert. Diese werden in Klein- und Mittelserien aus verschiedensten Stahlqualitäten wie hochlegierte Werkzeugstähle,

HSS, rostfreie oder pulvermetallurgische Stähle gefertigt, um eine hohe Standzeit zu erreichen. Für besondere Anforderungen können Messer mit Hartmetall bestückt oder komplett aus Hartmetall gefertigt werden. Selbstverständlich werden auch andere Materialwünsche erfüllt. Zusätzlich können verschiedenste Beschichtungen die Eigenschaften der Messer (Standzeit, Korossionsverhalten, Reibung usw.) weiter verbessern.

Das Unternehmen fertigt die Maschinenmesser auf modernsten CNC-Werkzeugmaschinen. Dadurch ist eine sehr hohe Wiederholgenauigkeit gewährleistet, bei der ein Messer dem anderen gleicht. Und ist es den Kunden dann doch zu scharf: Es muß nicht immer ein Messer sein. Die Schwaben sind ebenfalls spezialisiert auf die Herstellung von präzisen Kleinteilen aller Art in Klein- und Mittelserien - einfach nach Muster oder Zeichnung. Erfahrene Mitarbeiter und ein moderner, vielseitig ausgerüsteter Maschinenpark werden den Anforderungen gerecht, die die Kunden an Präzision und Leistung stellen. Ein weiterer Bereich ist das präzise Freihandschleifen komplizierter Formen an vom Kunden bereitgestellten Feingussteilen. Modernste Fertigungs- und Prüfmethoden ermöglichen dabei die Einhaltung der geforderten Toleranzen - zur Erfüllung von Wünschen. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zangengriffmesser

Tief schneiden ohne Verletzungen

Auf der A+A in Düsseldorf feierte das neue Zangengriffmesser Secupro 625 aus Solingen seine offizielle Markteinführung. Um den von Martor gesetzten Premium-Anspruch zu genügen, wartet es mit einem Griff aus Aluminium und einem rutschfesten...

mehr...

Sicherheitsmesser

Für Einsteiger

Mizar heißt das neue universell einsetzbare Sicherheitsmesser aus Solingen. Hersteller Martor hat das Einstiegsmesser mit der WAK-Technologie (willensabhängiger Klingenrückzug) ausgestattet. Das bedeutet, die Klinge fährt automatisch in den Griff...

mehr...

Messer

Sicheres Schneiden

Merak heißt der handliche Alleskönner aus Solingen, der präzises und müheloses Schneiden verspricht. Das ergonomisch geformte Messer aus hochwertigem Kunststoff ist TÜV-geprüft und mit einem automatischen Klingenrückzug (WUK Technologie)...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Messer

Scharf und willensunabhängig

Die Schneidlösung Merak ist ein handlicher Alleskönner für präzises und müheloses Schneiden. Das Messer aus dem Hause Martor in Solingen – wo sonst? - eignet sich gut zum Schneiden nahezu aller Verpackungsmaterialien.

mehr...
Anzeige

Sicherheitsmesser

Scharf und sicher Schneiden

Handlich klein ist der Merak aus Solingen. Das Messer eignet sich gut zum Schneiden nahezu aller Verpackungsmaterialien. Seine Konstruktion unter Verwendung von hochwertigem Kunststoff und seine handliche ergonomische Form gilt als Grundlage für...

mehr...

Schneidgeräte

Kontrolliertes Schneiden

ermöglicht das neue Sicherheitsmesser Multiset von Martor. Damit lassen sich Kartons öffnen, ohne dass der Inhalt beschädigt wird. Hierzu ist das Messer mit einer Feststellschraube ausgestattet, um den Klingenaustritt einzustellen und so die...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Maschinenmesser

Premiere auf der Fakuma

Zum ersten Mal nimmt Maier Unitas, Hersteller von hochwertigen Maschinenmessern, an der Fakuma in Friedrichshafen teil. Begonnen hat alles vor über 90 Jahren mit der Fertigung von Messern und Ersatzteilen für Nähmaschinen sowie die Textil- und...

mehr...

Hartmetall-Messer

90 Jahre Maier-Unitas

In dem Jahr, in dem Gustav Stresemann Reichskanzler wurde, arbeitete Wilhelm Maier in seinem Wohnhaus daran, neue Fahrradpedale und Nähmaschinenteile herzustellen. Heute, 90 Jahre später, präsentiert sich Maier-Unitas als modernes mittelständisches...

mehr...