mechatronic ready

Den Weg frei machen

wollen Mapal und Komet. Um neue Werkzeugmaschinen schnell zum Laufen zu bringen, haben sich die beiden Werkzeugspezialisten zusammengetan und mit Mechatronic-Ready einen gemeinsam Standard zur U-Achs-Vorrüstung entwickelt.

Mechatronische Werkzeuge verleihen jeder Werkzeugmaschine hohe Flexibilität in der Bearbeitung. Technologisch führend sind die U-Achssysteme Kom-Tronic von Komet und Tooltronic von Mapal. Um die Anpassarbeiten auf Maschinenseite gering und die Kosten niedrig zu halten, haben die beiden Hersteller eine gemeinsame Schnittstelle zur Werkzeugmaschine entwickelt. Ihr Ziel: Künftig sollen neue Werkzeugmaschinen bereits nach dem neuen Standard angeboten werden.

„Die Vorteile dieser U-Achssysteme sind offensichtlich“, sagt Dr. Jochen Kress, Mitglied der Mapal-Geschäftsleitung und verantwortlich für die strategische Produktentwicklung. „Dank der frei programmierbaren und dynamisch während der Bearbeitung einstellbaren Schneide lassen sich Konturen erzeugen, die sich bisher – wenn überhaupt – nur mit großem Aufwand herstellen ließen.“ Dr. Jürgen Fronius, Leiter des Geschäftsbereichs Mechatronik in der Komet Group weist auf die außerordentlich hohe Genauigkeit der so bearbeiteten Bauteile hin: „Wir liegen im untersten µ-Bereich. Denn durch den Antrieb direkt am Werkzeug können mechanische Einflussgrößen wie Wärmegang oder Torsion gänzlich ausgeschlossen sowie Umspannvorgänge vermieden werden.“ Lesen Sie hier mehr zum Thema. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

U-Achssystem

Ganz automatisch

Eingebunden in den Regelkreis der CNC-Steuerung von Bearbeitungsmaschinen sind die Kom-Tronic U-Achssysteme von Komet wesentliche Systemkomponenten, die Zerspanungsprozesse durch Bestimmung der Schneidenposition innerhalb vorgegebener Cpk-Grenzen...

mehr...

U-Achs-Vorrüstung, Mapal, Komet,...

Sofort startklar

Mechatronische Werkzeuge verleihen jeder Werkzeugmaschine hohe Flexibilität in der Bearbeitung. Technologisch führend sind die U-Achssysteme KomTronic von Komet und Tooltronic von Mapal. Um die Anpassarbeiten auf Maschinenseite gering und die Kosten...

mehr...

Werkzeugsystem

Mehr Freiheit

für eine kapazitätsausgleichende Fertigungsplanung versprechen U-Achssysteme von Komet, die sich sowohl in Bearbeitungs- als auch Dreh-Fräszentren einsetzen lassen. Bei L´Orange werden so bereits unterschiedliche Bauteile für Groß-Dieselmotoren mit...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Automobilbau

Grauguss zerspanen

Grauguss erfreut sich im Automobilbau immer noch großer Beliebtheit. Grund dafür ist sicherlich seine Anpassungsfähigkeit an unterschiedlichste Anforderungen. Diese erfordert bei der Bearbeitung aber auch spezielle Werkzeuge.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...