Langdrehautomat

Das kleine Los

bewältigen Anwender der Langdrehautomaten Cincom Evolution von Citizen. Bei den Modellen sorgen kurze Rüstzeiten, rasante Eilgänge und eine neuen Steuerung dafür, dass die Nebenzeiten der Langdrehautomaten um bis zu 40 Prozent sinken. Die innovative Steuerung von Mitsubishi gibt es sowohl für Maschinen der K- als auch der L-Baureihe. Die Stärken der ersteren liegen in der Fertigung hochpräziser Teile in kleinen bis mittleren Losgrößen.

Bei der K12-Evolution beträgt der Durchmesserbereich bis 12 Millimeter, bei der K16-Evolution bis 16 Millimeter. Für eine möglichst wirtschaftliche Fertigung wurden bei den Modellen die Rüstzeiten verkürzt, Achsverzögerungen und -beschleunigungen optimiert und die Verarbeitung der Programme beschleunigt. In Verbindung mit der neuen Steuerung sowie mit Eilgängen von 32 m/min verkürzen sich die Nebenzeiten um bis zu 40 Prozent.

Eine hohe Genauigkeit gewährleistet das steife Maschinenbett mit seiner hohen thermischen Stabilität. Beide Maschinen der K-Baureihe sind aufgrund des erweiterten, modular aufgebauten Werkzeughalter-Programms flexibel einsetzbar. Werkzeuge und Werkzeughalter gibt es für nahezu jede Anwendung. Die Modelle bieten Platz für bis zu 23 Werkzeuge, die gleichzeitig aufgebaut werden können. Die Stellfläche beträgt jeweils nur 1,13 x 1,88 Meter.

Noch anspruchsvollere Bearbeitungen ermöglicht die L20-Evolution Typ IX. Sie verfügt serienmäßig über eine angetriebene Spindel für die Rückseitenbearbeitung und kann für die Vorder- und Rückseitenbearbeitung komplexer Teile mit bis zu 32 angetriebenen Werkzeugen ausgestattet werden. Für den Einsatz von Scheibenfräser lässt sich die Gegenspindel quer stellen. Bereits im Standardumfang ist ein spezieller Werkzeughalter zum Tieflochbohren enthalten. Mit ihm sind Bohrungen bis 100 Millimeter möglich. Einsatz findet sie beim außermittigen Bohren sowie beim Fräsen und Schlitzen an der Haupt- und Gegenspindel. Aufgrund der neuen Steuerung reduzieren sich auch bei ihr die Zykluszeiten deutlich. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Laserdrehtechnik

Berührungslos drehen mit Laser

Lasersysteme haben sich inzwischen in weiten Bereichen der Metallindustrie zum Schneiden, Bohren und Strukturieren etabliert. Die GFH GmbH hat dieses Einsatzspektrum jetzt um eine zusätzliche Technik erweitert: das Laserdrehen.

mehr...
Anzeige
Anzeige