Konstruktionssoftware

Einheitliche Plattform für CAE

Eine neue Entwicklungsplattform für seine CAE-Produkte stellt Eplan zur Hannover Messe vor. Diese soll den reibungslosen Datenaustausch beziehungsweise die Datenübernahme aus den Programmen Eplan 5 und -21 gewährleisten. Der modulare Aufbau dieser Plattform erleichtert zudem Erweiterungen. Laut Hersteller kommunizieren auf dieser Basis erstmalig die Applikationen für Elektro-, Fluid- und EMSR-Technik direkt miteinander. Die Plattform besteht aus Funktionsblöcken, die disziplinübergreifend eingesetzt werden. Hierzu zählen das Application Programming Interface (API) als auch Projekt- und Anwenderrechteverwaltung sowie Revisionsmanagement.

Ein weiterer Messe-Schwerpunkt wird die Präsentation der neuen CAE-Software Eplan Electric P8 sein. Der Anwender kann mit ihr zukünftig wahlweise grafisch oder objektorientiert arbeiten. Beim Start eines Projektes ist beispielsweise eine grafische Arbeitsweise sinnvoll, um einen guten Überblick zu bekommen und alle Abläufe zu kontrollieren. Später kann der Anwender auf Wunsch zum objektorientierten Ansatz wechseln. Dieser ist unter anderem vorteilhaft, wenn sich Änderungen auf sämtliche Darstellungen eines Bauteils auswirken sollen.

Eine weitere Neuerung ist die Makrovariantentechnik, welche dem Anwender eine hohe Zeitersparnis ermöglichen kann. Mit der Technik lassen sich zum Beispiel sämtliche Teilschaltungen inklusive ihrer Varianten anlegen, mit Garantie auf Weiterverwendung oder Änderung. Denn in der Regel sind die Strukturen und die Verschaltungen für einzelne Funktionseinheiten zeichnerisch identisch. Lediglich die Dimensionierung und Bauteilauswahl ändern sich mit den Aufgaben. Ein großer elektrischer Antrieb etwa erfordert stärker ausgelegte Schutzeinrichtungen, Leiter- und Klemmendurchmesser. Diese Kombinationen lassen sich als Varianten abspeichern – auf Anhieb ist die passende Schaltung ausgewählt und dimensioniert. So sind auch Schritte zur Standardisierung möglich. Denn diese Teilschaltungen bleiben auch weiterhin als Gruppe identifizierbar. Statt also bei einem neuen Projekt Daten einzeln abzuändern wird einfach die passende Variante gewählt.

Anzeige

Weitere Vorteile der Software sind die Möglichkeit der Änderung der Planung zu jeder Zeit, eine umfassende Kompatibilität zu Microsoft Office-Produkten sowie ein automatischer Normentransfer.sg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spannmittel

Spanntechnik für Schwerzerspanung

Ein Hersteller von warmgewalzten Spezialprofilen suchte für die Schwerzerspanung ein Spannmittel, mit dem sich unter anderem die Vibrationen beim Zerspanprozess minimieren lassen. Zudem waren hohe Flexibilität sowie Zuverlässigkeit gefragt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige