Instandhaltungs-Software

Mehr als Wiedervorlage

So manche Instandhaltungssoftware ist nicht viel mehr als eine auf Maschinen und Anlagen zugeschnittene Wiedervorlage. Was völlig ausreichen würde, wenn sich Getriebe, Motoren, Kessel und all die anderen Anlagenteile streng an die Wartungszyklen halten würden. Aber Anlagen leben, brauchen auch mal außer der Reihe Zuwendung und bringen dann den ganzen schönen Wartungsplan durcheinander.

Das Instandhaltungsprogramm Zedas von PC-Soft lässt sich da schon weniger aus dem Tritt bringen. Denn klassisches Instandhaltungsmanagement präventiver und korrektiver Arbeiten inklusive Planung, Historie, Änderungsmanagement und Auftragserteilung ist nur eine Komponente des Systems. Eine weitere ist die Betriebs- und Maschinendatenerfassung, die Kenngrößen direkt an der Maschine abgreift und damit deren Ist-Zustand in die Wartungsplanung mit einbeziehen kann. Hinzu kommen Fernüberwachungsmodule, SAP-Schnittstelle und Life-Cycle-Management. Nur so sind Sie immer am Puls Ihrer Anlage.mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Spannmittel

Spanntechnik für Schwerzerspanung

Ein Hersteller von warmgewalzten Spezialprofilen suchte für die Schwerzerspanung ein Spannmittel, mit dem sich unter anderem die Vibrationen beim Zerspanprozess minimieren lassen. Zudem waren hohe Flexibilität sowie Zuverlässigkeit gefragt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

CNC-R-Bearbeitungsmaschinen

Die Zukunft der Robotik

Aus herkömmlichen Industrierobotern haben Entwickler vom Bodensee präzise Bearbeitungsmaschinen mit acht interpolierenden Achsen gemacht. Die schlüsselfertigen CNC-Roboter und CNC-R-Bearbeitungsmaschinen sind vielfältig einsetzbar.

mehr...

Dressing App

App optimiert Abrichtprozess

Das Abrichten ist einer der wichtigsten Schritte beim Schleifprozess. Ist die Schleifscheibe stumpf, sind ihre Poren zugesetzt, hat sie beim vorangegangenen Prozess Schaden genommen. Ist sie neu, aber noch nicht auf die erforderlichen...

mehr...