Hyperspeed-Fräsen

Nichts gegen Hermes, UPS oder DHL

und wie sie alle heißen, aber bei MAG Boehringer bekommen Sie Ihr Paket nur aus einer Hand. Der Inhalt: Die Maschine und die einzelnen Prozessschritte, die Ihnen die komplette Verarbeitung von Kurbelwellen ermöglichen. Schon seit langem ist das Unternehmen als Lieferant von Komplettlinien in diesem Bereich bekannt und entwickelt Maschinen für die Verfahren Dreh-Drehräumen und Fräsen von Haupt- und Mittellagern. Im Jahr 2004 setzten die Göppinger dann das Glattwalzen von Passlagern auf Basis einer CNC-Drehmaschine um. Nur zwei Jahre später realisierten sie den Prozessschritt des Öllochbohrens.

Mit einem neuen Verfahren, dem sogenannten Hyperspeed-Fräsen, gelang es den Göppingern die Hauptzeit beim Fräsen von Hublagern zu reduzieren. Die Operationen Ablängen und Zentrieren, Endenbearbeitung, Passlagerbearbeitung und Öllochbohren werden auf der Basis einer robusten, flexiblen und anwenderfreundlichen Grundmaschine des Unternehmens umgesetzt. Diese Maschinen sind mit einer speziellen unternehmenseigenen Bedienoberfläche ausgerüstet. Die grafische Benutzeroberfläche erleichtert die Handhabung und erhöht die Bedienungssicherheit.

Mit dem neuen Hyperspeed-Fräsen erfüllen die Göppinger die steigenden Produktionsanforderungen. Beim Fräsen der Haupt- und Hublager ist es gelungen, die Hauptzeit erheblich zu reduzieren. Grundlage dafür ist eine stabile Maschine, die außergewöhnlichen Schnittgeschwindigkeiten Stand hält. Dabei gewährleistet die gute Leistungsfähigkeit der Antriebe hohe Schnittgeschwindigkeiten und die Auslegung der Frässupporte garantiert einen sehr ruhigen und sicheren Lauf. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kurbelwellenfräsmaschine

Die moderne Motorengeneration

und ihre Anforderungen lassen Maschinenhersteller immer wieder neue Fertigungslösungen entwickeln. Niles-Simmons hat mit der neuen Maschinenbaureihe N20CM Kurbelwellenfräsmaschinen entwickelt, die eine wirtschaftliche Bearbeitung von Kurbelwellen...

mehr...

Auswuchtanlage

Einen neuen Maßstab

in der Auswuchttechnik setzt Hersteller Schenck Rotec mit seiner neuen vollautomatischen Komplettlösung zum Auswuchten von Kurbelwellen namens Ceno. Auf weniger als vier Quadratmeter Stellfläche bietet das Zwei-Stationen-System alles, was Zulieferer...

mehr...

Kurzschluss

Pro Jahr eine

Motorsäge verbrauchen Forstarbeiter im Durchschnitt. Dadurch ist die Nachfrage beim weltweit größten Hersteller von Motorsägen immer gesichert. Im Husqvarna-Werk im westschwedischen Brastad werden neben wichtigen Antriebskomponenten wie Kurbelwellen...

mehr...
Anzeige

Gesamtanlageneffektivität auswerten und verbessern

Eine wichtige Kennzahl zur Messung der Wertschöpfung einer Produktionsanlage ist die Overall Equipment Effectiveness (OEE), die hierzulande Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt wird. Da erfolgreiche Verbesserungsansätze in der Produktion abhängig von einem zeitnahen Informationsaustausch über die GAE sind, bietet der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme seinen Kunden entsprechend vernetzte Soft- und Hardwarelösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fächerschleifscheibe

Mehr Leistung beim Schleifen

Dank des patentierten präzisionsgeformten Schleifkorns verfügt die neue 3M Fächerschleifscheibe 769F nach Unternehmensangaben über längere Standzeiten sowie einen schnelleren Abtrag als herkömmliche Zirkonkorund-Scheiben. 

mehr...

Trenn- und Schlitzfräser

Mit 0,8 bis 1,2 mm Breite

Slim Slit heißt die neue Reihe von Trenn- und Schlitzfräsern von Iscar. Die selbstklemmenden Komponenten sind je nach Anwendungen in der zähen Schneidstoffsorte IC1028 oder der verschleißfreien Schneidstoffsorte IC1008 ausgeführt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Kameragestützte Laserbeschriftung mit CPM
Der Einsatz von Vision-Systemen zur Bilderfassung und -verarbeitung ist ein wichtiges Werkzeug zur Prozesskontrolle und -optimierung. Entsprechend der Objektvielfalt bietet ACI kundenspezifisch angepasste Kameralösungen an.

 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige