Gleitringdichtung

Niedrige Verschleißrate und geringe Leckage

Mit der neuen entlasteten Hochdruckdichtung hat Burgmann Industries ein leistungsfähiges Produkt im Markt etabliert, das in mehrstufigen Hochdruck-Kesselspeisepumpen der Kraftwerksindustrie eingesetzt wird. Sie zeichnet sich durch niedrige Verschleißrate, geringe Leckage und eine hohe Verfügbarkeit aus – selbst bei hohen Umfangsgeschwindigkeiten. Hinzu kommt die hohe Dichtspaltstabilität bei geringster Leckage.

Basis für dieses stabile Verformungsverhalten waren umfangreiche FE-Analysen und Prüfstandsversuche. Darüber hinaus verfügt diese Baureihe über die bewährte Schrumpftechnologie für Kohle­gleitringe. Dies führt im Vergleich zu anderen Dichtungen zu einer Verringerung der Anzahl von Bauteilen, sowie geringerer Sensibilität gegenüber unerwarteten mechanischen Einflüssen wie beispielsweise Druckstöße – also eine hohe Zuverlässigkeit im Feldeinsatz. Aufgrund optimierter Gleitwerkstoffe kann die neue Dichtung bis zu einem Betriebsdruck von 55 bar bei Gleitgeschwindigkeiten von bis zu 65 m/s eingesetzt werden; sie bietet also ein weit reichendes Einsatzspektrum in großen Hochdruckspeisepumpen mit Wellendurchmessern von bis zu 220 Millimeter. Auch ein „Retrofit“ von großen Kesselspeisepumpen, die mit Schwimmringdichtungen oder Labyrinthen ausgeführt sind, ist möglich. Hierbei wird die Dichtung exakt auf die Erfordernisse abgestimmt und falls erforderlich, auch mit einer Mantelkühlung ausgeführt. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dichtring

Schwimmring zum Abdichten

Mit der Baureihe WD200/500 hat EagleBurgmann Espey eine Kohleschwimmringdichtung auf den Markt gebracht, die in fast alle Maschinentypen mit rotierender Welle installiert werden kann.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

CNC-R-Bearbeitungsmaschinen

Die Zukunft der Robotik

Aus herkömmlichen Industrierobotern haben Entwickler vom Bodensee präzise Bearbeitungsmaschinen mit acht interpolierenden Achsen gemacht. Die schlüsselfertigen CNC-Roboter und CNC-R-Bearbeitungsmaschinen sind vielfältig einsetzbar.

mehr...

Dressing App

App optimiert Abrichtprozess

Das Abrichten ist einer der wichtigsten Schritte beim Schleifprozess. Ist die Schleifscheibe stumpf, sind ihre Poren zugesetzt, hat sie beim vorangegangenen Prozess Schaden genommen. Ist sie neu, aber noch nicht auf die erforderlichen...

mehr...