Fahrerloses Transportsystem

Zielsicher in der Spur

bleibt das fahrerlose Transportsystem, das in Zusammenarbeit der beiden Firmen Gruse (Handlinggeräte) und ­Birle (System) entstanden ist. Das Überzeu­gende daran ist laut Hersteller die ­„genial einfache Konstruktion“: Die Spurmeise von Gruse erkennt die auf dem Boden gezogene Linie präzise und folgt ihr zielsicher.

Es handelt sich hierbei um ein selbstprogrammierbares Transponder-Zielsteuersystem. Dabei wird an jedem der gewünschten Ziel- und Abzweigpunkte ein Transponder in die Leitspur gesetzt. Die Position der nummerierten Transponder wird ausschließlich in der Transponder-Datenbank gespeichert. Die Programmierung der Zielsteuerung erfolgt über Parameter, so dass keine speziellen Programmierkenntnisse erforderlich sind. Durch die Eingabe weiterer Parameter in die Datenbank lassen sich auch vollautomatische Abläufe aufrufen. Beispiele dafür wären: Übergabe an Rollgängen, automatisches Palettenhandling, Wartezeiten oder Tempoveränderungen.

Die Leitspur lässt sich beliebig mit Abzweigungen und Kreuzungen ohne Bodenarbeiten verlegen, und kann einfach geändert und erweitert werden. Die Spursicherheit garantiert ein CCD-Pilot-Spurführungssystem. Diese im Grunde genommen recht einfache Technik, steckt in einem Gabelhochhubwagen mit 1000 Kilogramm Traglast und 24 Volt-Antrieb.

Der Aerzener Hersteller von Handlinggeräten versichert, dass diese „FTS-Anlage ohne besondere Kenntnisse vom Anwender sicher zu bedienen und zu warten“ ist. Die Folgekosten für Anwendung, Programmänderungen und Wartung werden als „sehr niedrig“ bezeichnet. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hebegeräte

Auch schweren Aufgaben gewachsen

ist diese Palettenaufgabestation des Herstellers Gruse. Das macht Sinn, denn in Betrieben, in denen für den Palettentransport Rollenbahnen eingesetzt werden, müssen diese Paletten entweder mit dem Stapler oder aber mit dem Gabelhubwagen und einer...

mehr...

Fahrantriebsystem

Je schwerer die Lasten

desto lauter der Ruf nach motorischer Unterstützung. Das gilt auch im Lager. Gehör gefunden hat er bei den Entwicklern von Gruse, die sich ein Fahrantriebssystem haben einfallen lassen. Als Teil eines Baukastensystems stellt es die Basis für...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Spannmittel

Spanntechnik für Schwerzerspanung

Ein Hersteller von warmgewalzten Spezialprofilen suchte für die Schwerzerspanung ein Spannmittel, mit dem sich unter anderem die Vibrationen beim Zerspanprozess minimieren lassen. Zudem waren hohe Flexibilität sowie Zuverlässigkeit gefragt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige